+
Wegen einer Explosion auf einer Personenfähre zwischen Playa del Carmen und der Insel Cozumel in Mexiko mahnt das Auswärtige Amt Urlauber zur Vorsicht.

Reisehinweis

Auswärtiges Amt rät in diesem Urlaubsparadies zur Vorsicht

Das Auswärtige Amt rät zur erhöhten Wachsamkeit in einer Urlaubsregion in Mexiko. Grund: In den vergangenen Monaten hat es zwei Sprengstoffvorfälle gegeben.

Cancún - Urlauber in Playa del Carmen auf der Halbinsel Yucatán in Mexiko sollten besonders wachsam sein. Das rät das Auswärtige Amt (AA) in seinem aktuellen Reisehinweis.

Hintergrund sind zwei Vorfälle in der Urlaubsregion südlich von Cancùn

Im Februar wurden bei einer Explosion auf einer Fähre zwischen Playa del Carmen und der Insel Cozumel nach Angaben des Auswärtigen Amtes 20 Personen verletzt, darunter auch Urlauber. Anfang März konnte eine weitere Explosion auf dieser Route durch die Behörden verhindert werden.

Weitere Vorfälle im Raum Playa del Carmen seien nicht auszuschließen, so das Auswärtig Amt. Reisende sollten vorsichtig sein und den Anweisungen lokaler Behörden und Reiseleitern Folge leisten.

Auch interessant: Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München.

dpa/tmn

Was ist denn hier los? Das kleinste Urlaubsparadies in Bildern

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neulich im Urlaub in Marokko: Was stimmt an diesem Bild nicht?
Auf einer Reise durch Südmarokko bietet sich Urlaubern ein skurriler Anblick. Doch was genau ist hier eigentlich passiert?
Neulich im Urlaub in Marokko: Was stimmt an diesem Bild nicht?
Neue Direktflüge und ein geschlossener Flughafen
Reisende erwarten im kommenden Jahr zahlreiche neue Flugverbindungen, darunter Fernreiseziele mit Lufthansa und Inlandsflüge mit Sun-Air. Der Flughafen Salzburg wird im …
Neue Direktflüge und ein geschlossener Flughafen
Weitere 12.000 Gratis-Tickets für EU-Jugend-Reiseprogramm
Im Sommer gab es die erste Runde: 15.000 Jugendliche bekamen Gratis-Tickets, um die Länder der EU kennen zu lernen. Nun wird das Reiseprogramm "DiscoverEU" ausgeweitet. …
Weitere 12.000 Gratis-Tickets für EU-Jugend-Reiseprogramm
Frau bringt mit Aktion im Flugzeug Passagiere an den Rand des Ekels
Urlaub ist gebucht, Koffer sind gepackt und Sie sitzen endlich im Flugzeug. Doch schnell wird die Vorfreude getrübt - durch Sitznachbarn, die völlig schamlos sind.
Frau bringt mit Aktion im Flugzeug Passagiere an den Rand des Ekels

Kommentare