+
Der Tropensturm Pam hat den kleinen Pazifik-Inselstaat Vanuata stark verwüstet. Foto: dpa-Bildfunk

Auswärtiges Amt rät nach Zyklon "Pam" von Vanuatu-Reisen ab

Der Tropensturm "Pam" hat jüngst große Verwüstungen im kleinen Inselstaat Vanuatu angerichtet. Das Auswärtige Amt rät daher von Reisen auf die Inselgruppe nordöstlich von Australien ab.

Berlin (dpa/tmn) - Der Zyklon "Pam" hat die Inseln des kleinen Pazifikstaates Vanuatu schwer verwüstet. Das Auswärtige Amt rät Urlaubern vorerst von Reisen in das Land ab, solange das Ausmaß der Schäden und Risiken nicht absehbar ist, heißt es im Reisehinweis für Vanuatu.

Der gewaltige Tropensturm war in der Nacht zu Samstag über den Inselstaat nordöstlich von Australien gefegt. Derzeit laufen die Aufräumarbeiten, das Schicksal vieler Menschen ist ungewiss.

Reisehinweis für Vanuatu

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hätten Sie es gewusst? Darum weinen wir im Flugzeug schneller
Es gibt viele Theorien, warum und wann Menschen weinen. Aus Trauer, vor Freude, vor Schmerz - doch warum weinen viele Menschen im Flugzeug schneller als sonst?
Hätten Sie es gewusst? Darum weinen wir im Flugzeug schneller
Chilenische SIM-Karte nicht mit ausländischem Handy nutzbar
Um in Chile eine chilenische SIM-Karte im ausländischen Handy nutzen zu können, muss das Telefon vorher registriert werden. Anders ist eine Nutzung seit September 2017 …
Chilenische SIM-Karte nicht mit ausländischem Handy nutzbar
Was passiert, wenn ich über die Datumsgrenze fliege?
Flugreisende sind keine Zeitreisenden, auch wenn sie die Datumsgrenze überqueren. Diese ist willkürlich gewählt und liegt entlang des 180. Längengrades. Sie wandert mit …
Was passiert, wenn ich über die Datumsgrenze fliege?
Bahn-Kunden mussten 2017 häufiger auf verspätete Züge warten
Manchmal genügen ein paar Minuten Verspätung, um den Anschlusszug zu verpassen und dann viel später nach Haus zu kommen. Deshalb macht jedes Prozent Pünktlichkeit viel …
Bahn-Kunden mussten 2017 häufiger auf verspätete Züge warten

Kommentare