Nordkorea erneut von Erdbeben erschüttert

Nordkorea erneut von Erdbeben erschüttert
+
Auswärtiges Amt warnt vor Unruhen in Bahrain (Archivbild 19. Februar 2011)

Auswärtiges Amt warnt vor Unruhen in Bahrain

Berlin - Vor gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Sicherheitskräften und Demonstranten warnt das Auswärtige Amt Touristen in Bahrain.

Auswärtiges Amt

Bahrain: Reise- und Sicherheitshinweise

Rund um den ersten Jahrestag der politischen Unruhen könne es in Manama zu Zusammenstößen kommen, heißt es im aktuellen Sicherheitshinweis für das Land. Dabei könnten Straßensperren aus brennenden Autoreifen errichtet werden. Mit zum Teil erheblichen Einschränkungen des öffentlichen Verkehrs sei zu rechnen. Reisende sollten sich umsichtig verhalten, Demonstrationen und Menschenansammlungen meiden und die örtliche Medienberichterstattung verfolgen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Karibik-Urlauber haben es nicht leicht: Das Wetter durchkreuzt ihre Reisepläne. Nach "Irma" wütet nun "Maria". Reiseveranstalter kommen Betroffenen entgegen.
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Warum Sie diese Häuser in Deutschland unbedingt besuchen sollten
Diese Häuser berühmter Personen sind sowohl unter kulturellen als auch historischen Aspekten sehenswerte Ausflugziele auf einer Reise durch Deutschland.
Warum Sie diese Häuser in Deutschland unbedingt besuchen sollten
Wurde in Island das erste Einhorn gesichtet?
Märchen werden in Reykjavik, der Hauptstadt Islands, wahr: Dort wurde tatsächlich das erste Einhorn gesichtet. Was es damit auf sich hat? Lesen Sie selbst.
Wurde in Island das erste Einhorn gesichtet?
Eurowings und Condor: Neue Karibikflüge in der Winterzeit
Nachdem die Fluggesellschaft Air Berlin alle Karibik-Flüge ab Ende September gestrichen hat, übernehmen die Airlines Eurowings und Condor ab Düsseldorf neue Strecken in …
Eurowings und Condor: Neue Karibikflüge in der Winterzeit

Kommentare