+
Wenn kein Frühlingswetter ausbricht, dürfte auf den deutschen Autobahnen am Wochenende nur wenig Verkehr herrschen.

Freie Fahrt

Autoclubs rechnen mit nur wenig Verkehr auf den Autobahnen

In den nächsten Tagen können Autofahrer mit wenig Verkehr auf den Autobahnen rechnen - zumindest wenn sich das Wetter nicht bessert.

Stuttgart - Am Wochenende (24. bis 26. März) dürfte es auf den Autobahnen weitgehend freie Fahrt geben. Bei Frühlingsausbruch werden sich wohl viele Ausflügler auf den Weg machen. Denn drei Wochen vor Ostern seien weder in Deutschland noch in den benachbarten Ländern Schulferien.

Auch die Saison für Wintersportler habe ihren Zenit überschritten, teilen der Auto Club Europa (ACE) und der ADAC mit. Sollte am Wochenende jedoch frühlingshaftes Wetter herrschen, könnte der Ausflugsverkehr ansteigen - vor allem auf Ausfall- und Landstraßen. Dabei weist der ACE explizit auf Motorrad- und Radfahrer hin.

Trotz insgesamt geringem Staurisiko kann es auf folgenden Strecken eng werden

A 1

Hamburg - Bremen - Münster -Köln

A 2

Dortmund - Hannover

A 3

Passau - Nürnberg - Frankfurt/Main - Köln

A 5

Frankfurt/Main - Karlsruhe - Basel

A 6

Kaiserslautern - Mannheim - Heilbronn - Nürnberg

A 7

Hamburg - Hannover - Würzburg - Ulm - Füssen

A 8

Karlsruhe - Stuttgart - München - Salzburg

A 9

München - Nürnberg - Berlin

A 93

Kufstein - Inntaldreieck

A 95 / B2

München - Garmisch-Partenkirchen

A 99

Umfahrung München

Auch in der Schweiz und in Österreich orientiert sich die Verkehrslage am Wetter. Denn die Wege von und zu den Skigebieten füllen sich bei gutem Wetter. Und in tieferen Lagen dürften dann vermehrt Ausflugsfahrer - auch auf dem Motorrad und dem Fahrrad - anzutreffen sein. Bei schlechtem Wetter sagt der ACE weitgehend ruhigen Verkehr voraus.

dpa/tmn

Das Wichtigste zum Thema Stau

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Flug-Reise: Warum es sicherer ist, mit Handgepäck zu reisen
Handgepäck wird in der Regel von Passagieren mit ins Flugzeug genommen, Koffer dagegen müssen aufgegeben werden. Nicht selten werden diese von Airlines verloren.
Flug-Reise: Warum es sicherer ist, mit Handgepäck zu reisen
Neue Kreuzfahrtschiffe von Royal Caribbean und MSC
Die Reedereien bauen fleißig an Kreuzfahrtschiffen mit neuer Ausstattung: Auf der "Spectrum of the Seas" soll man zukünftig virtuelle Welten erkunden können. Die "MSC …
Neue Kreuzfahrtschiffe von Royal Caribbean und MSC
Ausnahmezustand auf Jamaika verlängert
Eine hohe Kriminalitätsrate macht der Karibikinsel Jamaika zu schaffen. In vielen Gegenden herrscht weiterhin Ausnahmezustand. Besonders Individualreisende sollten daher …
Ausnahmezustand auf Jamaika verlängert
"Verkaufen Sie Ihr Blut": So skurril gibt ein Reiseführer Tipps für den Urlaub
Durch Asien mit wenig Geld - kein Problem: Denn ein alter Reiseführer hält Tipps parat, wie man sich etwas dazuverdient - und diese sind mehr als merkwürdig.
"Verkaufen Sie Ihr Blut": So skurril gibt ein Reiseführer Tipps für den Urlaub

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.