+
Das Wahrzeichen Australiens: Der Ayers Rock. Im australischen Hinterland begegnet man zum Teil tagelang keiner Menschenseele.

Autopanne bei sengender Hitze in Australien

Touristen irren drei Tage durchs Outback

Sydney - Nach einer Autopanne ist ein Schweizer Ehepaar drei Tage durch das australische Hinterland geirrt - und das bei sengender Hitze mit Temperaturen von bis zu 50 Grad.

Das Schweizer Ehepaar hatten sich am Samstag mit ihrem Geländewagen festgefahren. Bei sengender Hitze waren sie auf der Suche nach Hilfe drei Tage zu Fuß unterwegs, ohne einer Menschenseele zu begegnen. Als sie nicht wie angekündigt am Sonntag auscheckten, hatte ihr Hotel Alarm geschlagen.

Suchtrupps fanden die beiden schließlich am Dienstag wohlauf, wie die Polizei von West-Australien berichtete. Die 61 und 62 Jahre alten Touristen wurden zur Beobachtung in ein Krankenhaus in Kununurra rund 800 Kilometer südwestlich von Darwin gebracht.

Sehenswürdigkeiten: Wie gut kennen Sie die Welt?

Sehenswürdigkeiten: Wie gut kennen Sie die Welt?

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen
Auf Reisen mit dem Rucksack oder auch bei längeren Hotelaufenthalten ist es sinnvoll, eine kleines Stück Seife mitzunehmen - und zwar nicht zum Waschen.
Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen
Osteria in Italien wieder bestes Restaurant der Welt
Lecker, leckerer, am leckersten: Das Lokal Osteria Francescana hat erneut den Titel als bestes Restaurant der Welt ergattert. Auch eine deutsche Einrichtung schaffte es …
Osteria in Italien wieder bestes Restaurant der Welt
Auch das noch: An diesem Strand von Mallorca soll es bald Alkoholverbot geben
Die Verbote auf der beliebten Urlaubsinsel der Deutschen häufen sich: Jetzt soll es an diesem Strand auf Mallorca blad verboten werden, Alkohol zu konsumieren.
Auch das noch: An diesem Strand von Mallorca soll es bald Alkoholverbot geben
Was das neue Reiserecht bringt
Ab 1. Juli gilt in Deutschland ein neues Pauschalreiserecht. Damit sollen Online-Buchungen besser abgesichert werden. Der Urlauber bekommt mehr Insolvenzschutz und …
Was das neue Reiserecht bringt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.