+
Auch Luthers Geburtshaus in Eisleben kann man mit dem erweiterten Luther-Ticket der Bahn jetzt früher am Tag anfahren. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert/dpa-Zentralbild

Reformationsjahr

Bahn bietet Luther-Ticket in Teilen Ostdeutschlands

Luthers Lebensstationen können Reisende jetzt noch früher am Tag ansteuern. Möglich wird das mit einem erweiterten Luther-Ticket, das die Bahn nun anbietet.

Berlin (dpa/tmn) - Mit dem zusätzlichen Luther-Ticket können Reisende in Teilen Ostdeutschlands die Regionalbahnen der Verkehrsverbünde bereits am frühen Vormittag nutzen.

Das Ticket gibt es seit dem 1. April für fünf Euro Aufpreis. Es gilt in Kombination mit einem Sachsen-, Sachsen-Anhalt-, Thüringen- oder Regio120-Ticket und ermöglicht dann Fahrten bereits vor 9.00 Uhr, wie die Deutsche Bahn informiert.

Auch im Stadtgebiet von Wittenberg, Eisleben und Eisenach ist das Ticket gültig, das die Bahn im Jubiläumsjahr 500 Jahre Reformation anbietet.

Informationen der Bahn zum Luther-Ticket

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto
"Dein Körper ist wie ein Tempel" besagt eine Weisheit. In diesem Fall trifft aber wohl eher etwas anderes zu: Sein Körper gleicht einer Insel.
So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto
Probleme bei der Bahn: Zugverkehr auf drei Hauptrouten gestört
Kriminelle verüben Brandanschläge, die den Bahnverkehr zwischen Berlin und Hannover längere Zeit stören. Auch auf anderen Strecken gibt es derzeit Probleme.
Probleme bei der Bahn: Zugverkehr auf drei Hauptrouten gestört
Warum diese besondere Art von Wellen so gefährlich ist
Ein faszinierendes Naturschauspiel, das Sie jedoch nicht unterschätzen sollten: Wenn das Meer aussieht wie ein Schachbrett ist Vorsicht geboten.
Warum diese besondere Art von Wellen so gefährlich ist
Türkei-Touristen unbeeindruckt von Appell zur Vorsicht
Vor einem Monat verschärfte die Bundesregierung ihren Kurs gegenüber der Türkei. Privatreisende rief Außenminister Gabriel zu erhöhter Vorsicht auf.
Türkei-Touristen unbeeindruckt von Appell zur Vorsicht

Kommentare