Nord -und Südkorea wollen komplett nuklear abrüsten und Frieden schließen

Nord -und Südkorea wollen komplett nuklear abrüsten und Frieden schließen
+
Ein Feld voller Heiliger: Das "Vallée des Saints" in der Bretagne bekommt im Juli 2018 seine insgesamt 100. Granitskulptur. Foto: Vallée des Saints/dpa-tmn

Sankt Piran kommt

Bald 100 Skulpturen im bretonischen Tal der Heiligen

Die Bretagne bekommt einen neuen Heiligen. Im Juli wird die Statue des Sankt Piran auf dem "Vallée des Saints" aufgestellt. Touristen können das miterleben.

Carnoët (dpa/tmn) - Das Tal der Heiligen in der Bretagne bekommt im Sommer 2018 seine 100. große Granitstatue. Frankreich-Urlauber können dabei sein.

Während eines Festivals vom 27. bis 29. Juli wird die Skulptur des Heiligen Piran aufgestellt und zugleich das zehnjährige Bestehen des Parks gefeiert. Darauf macht der Tourismusverband der Bretagne aufmerksam. Das " Vallée des Saints" liegt bei dem kleinen Ort Carnoët im Zentrum der westfranzösischen Region und ist etwa 80 Autominuten von der westlich gelegenen Stadt Brest entfernt.

Sankt Piran war ein Heiliger aus Cornwall in Großbritannien und wurde am Ende des fünften Jahrhunderts geboren. Die enge Verbindung der Bretagne zu den Britischen Inseln soll dadurch gewürdigt werden, dass die 3,60 Meter hohe Piran-Statue in einem Steinbruch nahe Falmouth im äußersten Südwesten Englands aus dem Fels gehauen wird.

Per Segelboot und mit einem Dampfzug soll das Denkmal in die Bretagne gebracht werden und nach einer 57-tägigen Tour durch mehrere Orte am 28. Juli in Carnoët ankommen. Dort soll Sankt Piran auf einem Sockel aus bretonischem Granit seinen endgültigen Standort finden.

Mit der Aufstellung der bislang 99 Heiligenstatuen wurde im Jahr 2009 begonnen, pro Jahr kommen derzeit etwa 15 bis 20 Denkmäler neu hinzu. Für 70 weitere Skulpturen im Tal der Heiligen steht nach Angaben der Initiatoren bereits die Finanzierung.

Vallée des Saints (französisch)

Tourismusverband Bretagne (deutsch)

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Frau behält Snack von Delta Airlines – und muss jetzt 500 Dollar Strafe zahlen
Die Passagiere einer Delta Airlines-Maschine bekamen im Flieger einen Apfel geschenkt – nun muss eine Frau für den Snack 500 Dollar Strafe zahlen.
Frau behält Snack von Delta Airlines – und muss jetzt 500 Dollar Strafe zahlen
Deutscher Markt verträgt noch mehr Schiffe
Vor zehn Jahren wurde Tui Cruises gegründet. Mit der neuen "Mein Schiff 1" wächst die Flotte gerade wieder auf sechs Schiffe. Im Interview spricht Geschäftsführerin …
Deutscher Markt verträgt noch mehr Schiffe
Sieben Gründe, warum jeder einmal im Leben allein reisen sollte
"Alleine auf Reisen gehen? Niemals!", meinen viele bei dem Gedanken an eine Reise mit sich selbst. Warum Sie unbedingt alleine reisen sollten, lesen Sie hier.
Sieben Gründe, warum jeder einmal im Leben allein reisen sollte
Zimmermädchen deckt auf: Finger weg von gefaltetem Klopapier im Hotelzimmer
Sie kommen ins frisch gereinigte Hotelzimmer und freuen sich auf Ihren Aufenthalt. Sogar das erste Blatt Klopapier ist zu einem kleinen Dreieck gefaltet. Doch Vorsicht...
Zimmermädchen deckt auf: Finger weg von gefaltetem Klopapier im Hotelzimmer

Kommentare