+
Gibt es auf Mallorca bald weniger Platz für Touristen?

Gegen Besucherfluten

Bald weniger Platz für Touristen? Mallorca greift jetzt hart durch

  • schließen

Die Inselregierung von Mallorca ergreift drastische Maßnahmen: Die 600.000 lizenzierten Betten für Urlauber sollen von nun an stark reduziert werden.

Mallorca ist bei deutschen Touristen seit vielen Jahren sehr beliebt. Das führte zu enormem Besucherandrang in den vergangenen Jahren. Und genau dagegen will die Insel jetzt vorgehen.

Besucherandrang drastisch einschränken

Aktuell 600.000 verfügbare Betten in Hotels und anderen Ferienunterkünften sollen auf 435.000 gekürzt werden, wie das Portal Focus vor einiger Zeit berichtete. Dies stellt eine Maßnahme der Regierung der Insel dar, die Besucherströme drastisch zu verringern.

Lesen Sie hier: Ballermann-Disco vor dem Aus? Party-Tempel Mega-Park droht Lizenz-Verlust.

Dies soll nicht zuletzt zum Schutz der Natur dienen. Durch weniger Touristen auf der Insel sollen vor allem die Küstengebiete entlastet werden. Der Geschäftsführer von Fincallorca, Ralf zur Linde, sagte gegenüber dem Focus: "Es gilt jetzt, die Weichen zu stellen, um den Tourismus auf der Insel zum Wohle der Mallorquiner und dem Schutz der Natur nachhaltig und behutsam weiter zu entwickeln."

Auch interessant: Ruhe im Urlaub: Auf diese sieben Inseln reist fast niemand.

sca

Aus der Vogelperspektive: So schön ist Mallorca von oben

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urlaub mit Ruhe: Diese Länder haben Sie nicht auf dem Radar- sollten es aber 
Fahren Sie einmal im Jahr in den gleichen Urlaubsort, etwa nach Italien, Spanien oder Kroatien? Dann sollten Sie sich diese unbekannteren Reiseziele ansehen.
Urlaub mit Ruhe: Diese Länder haben Sie nicht auf dem Radar- sollten es aber 
Flug-Passagierin spürt Schmerz im Bein - als sie die Ursache erkennt, wird Notfall-Einsatz ausgelöst
Eine Passagierin verspürt an Bord eines United Airlines-Fluges ein Stechen im Bein. Als sie realisiert, woher der Schmerz kommt, wird ein Notfall-Einsatz ausgelöst.
Flug-Passagierin spürt Schmerz im Bein - als sie die Ursache erkennt, wird Notfall-Einsatz ausgelöst
Neues Banksy-Werk in Birmingham aufgetaucht
Der mysteriöse Künstler Banksy hat passend zu Weihnachten ein neues sozialkritisches Werk geschaffen. Umgehend haben die von ihm gemalten Rentiere rote Nasen verpasst …
Neues Banksy-Werk in Birmingham aufgetaucht
Buschbrände in Australien wüten weiter
Australiens Feuer nehmen kein Ende. Sydney liegt in dichtem Rauch. Viele Menschen sind mit Atemschutzmasken unterwegs. Die Aussichten für die nächsten Tage: mehr als 40 …
Buschbrände in Australien wüten weiter

Kommentare