Lkw-Anhänger stößt in Schongau mit Zug zusammen - Mehrere Verletzte

Lkw-Anhänger stößt in Schongau mit Zug zusammen - Mehrere Verletzte
+
Die Vulkanasche beeinträchtigt den Flugbetrieb auf Bali.

Vulkan-Ausbräuche

DER Touristik sagt Bali-Reisen ab - Flugverkehr läuft wieder

Vulkan-Ausbräuche auf Bali: DER Touristik hat alle Flüge bis zum 10. November abgesagt. Andere Veranstalter geben weiterhin grünes Licht. Kostenlose Umbuchungen und Stornierungen sind möglich.

Hotline

Der internationale Flughafen Ngurah Rai auf Bali hat eine Hotline für Passagiere eingerichtet.

Für Inlandsflüge wählen Reisende die 0062 3619351011 4173, für internationale Flüge 0062 3619351011 6309.

Darüber informiert das Auswärtige Amt in seinem aktuellen Reisehinweis für Indonesien.

Weil Vulkanasche den Flugbetrieb auf Bali derzeit stark beeinträchtigt, hat DER Touristik alle Reisen mit Abflug bis 10. November abgesagt. Die Gäste erhalten den Reisepreis zurück, teilte der Veranstalter mit. Es werden auch Umbuchungen auf spätere Zeiträume angeboten. Urlauber vor Ort, die wegen der Störungen nicht abreisen können, sollen am 11. November zurückfliegen. Wegen eines Vulkanausbruchs auf der Nachbarinsel Lombok war der Flughafen Ngurah Rai in Denpasar auf Bali geschlossen worden. Am Freitag (6. November) starteten und landeten allerdings wieder Flüge. Der Veranstalter Tui dagegen erklärte, wer derzeit nach Bali fliegen wolle, der könne dies tun, sofern sich die Lage nicht ändere. Thomas Cook teilte mit, der Flughafen könne allerdings jederzeit wieder geschlossen werden. Kunden, deren zeitnahe Anreise nicht gewährleistet werden kann, hätten das Recht, kostenlos umzubuchen oder zu stornieren. Dafür gebe es derzeit noch keine Frist.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Reiseversicherungen direkt beim Versicherer besser
Häufig bieten Reiseportale im Internet zusätzlich zu Flug und Hotel auch gleich eine Reiseversicherung an. Experten der Stiftung Warentest raten Verbrauchern jedoch von …
Reiseversicherungen direkt beim Versicherer besser
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Nach Hurrikan "Irma" wütet nun "Maria" in der Karibik. Wollen Urlauber nun lieber zu Hause bleiben, können sie kostenlos Stornieren. Zumindest bieten das die großen …
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Wie viel Zeit muss ich am Flughafen einplanen?
Nicht selten beginnt der Urlaub mit Stress, berechnen doch viele zu wenig Zeit für Check-In, Security-Check und Boarding. Mit dieser Übersicht klappt's stressfrei.
Wie viel Zeit muss ich am Flughafen einplanen?
Oktoberfest 2017: Wiesn-Warnung an Schwule übertrieben?
Leben und leben lassen. Das Münchner Motto für Toleranz. Ausgerechnet auf dem Oktoberfest hat nun eine Wiesn-Warnung für Schwule eine Debatte ausgelöst. Dabei feiern sie …
Oktoberfest 2017: Wiesn-Warnung an Schwule übertrieben?

Kommentare