+
Angebote für Himmelsstürmer: Zahlreiche Unternehmen bieten professionelle Balllonfahrten an.

Abenteuer in der Luft

Heben Sie ab! Mit dem Ballon über die Alpen

Ballonfahrten sind heute so beliebt wie nie zuvor. Wer selbst zum Himmelsstürmer werden will, hat die Qual der Wahl: Über 200 professionelle Unternehmen in Deutschland bieten Ballonflüge an...

Seit die Gebrüder Montgolfier im 18. Jahrhundert den ersten Heißluftballon mit tierischen Passagieren in die Luft steigen ließen, ist die Begeisterung für dieses majestätische Flugobjekt nicht mehr zu bremsen.

Mit bis zu 120 km/h durch die Lüfte

Outdoor- und Reisetrends bei der f.re.e 2014   

Alle Infos zur Reise- und Freizeitmesse f.re.e vom 19. bis 23. Februar in München 

Das Prinzip des Auftriebs durch heiße Luft, das hinter dem klassischen Heißluftballon steckt, ist bis heute unverändert, die Technik hat sich aber deutlich weiterentwickelt. Der heutige Heißluftballon wird durch einen Brenner mit einer Leistung von bis zu 5000 Kilowatt angetrieben. Dabei erreicht das imposante Gefährt durchschnittlich eine Geschwindigkeit von 50 km/h. Bei Alpenüberquerungen ist es aber keine Seltenheit, dass die Geschwindigkeitsmarke von 120 km/h überschritten wird. Neben dem beliebten und bekannten Klassiker ist außerdem der Gasballon weit verbreitet. Dieser besteht aus einer dünnen gasdichten Hülle aus Latex oder Seidengewebe, welches mit einer Gummihaut überzogen ist. Das charakteristische Merkmal eines Ballons – der Brenner – ist bei einem gas-betriebenen Ballon nicht zu finden. Gerade deshalb erfreut sich wohl der Heißluftballon einer deutlich größeren Beliebtheit.

Nach dem Flug kommt die Taufe

Da das Ballonfahren durch einen Erlass aus dem 18. Jahrhundert nur Adeligen vorbehalten war, endet auch heute jede Ballonfahrt mit der symbolischen Adelung der Passagiere. Diese sogenannte Ballontaufe erfolgt durch das Anzünden einer Locke, die anschließend mit einem alkoholischen Getränk gelöscht wird. Die mutigen Passagiere erhalten eine Urkunde auf der der persönliche Adelstitel festgehalten wird. Klangvolle Kombinationen wie "Luftgräfin Caroline, die anmutig der Abendröte entgegen schwebende Himmelsstürmerin, von und zu Bregenz nach Oberstaufen" sind dabei nicht selten.

Von Anträgen bis zur Hochzeit ist alles möglich

Eine Ballonfahrt ist zu jeder Jahreszeit ein Erlebnis.

Wer selbst zum König der Lüfte werden will, kann das bei über 200 professionellen Anbietern Deutschland tun. Allein in Bayern befinden sich 30 zertifizierte Unternehmen. Eine große Auswahl an verschiedenen Ballonfahrten ist auf Regiondo.de, Deutschlands größtem Marktplatz für Freizeitangebote, zu finden. 132 Anbieter präsentieren hier Ihre Fahrten. Von den klassischen Landschaftsüberfahrten, Ballonflügen über Städten bis hin zur Alpenüberquerung ist alles dabei. Sowohl im Sommer wie auch im Winter ist eine Ballonfahrt ein ganz besonderes Erlebnis. Nicht umsonst wird dieses Angebot von vielen Männern genutzt, um Ihrer Angebeteten einen Antrag zu machen oder von Paaren, die ein unvergessliches Erlebnis teilen möchten. Sogar Hochzeiten in luftiger Höhe sind möglich.

Lesen Sie auch:

Freizeit, Reisen, Wellness - die f.re.e auf einen Blick

F.re.e - die Reise- und Freizeitmesse zum Anfassen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum Sie Ihr Smartphone immer in den Flugmodus stellen müssen
Smartphones stören mit ihrem Mobilfunknetz den Bordfunk. Deshalb müssen Sie auch abgeschaltet werden. Aber wie beeinträchtigen sie eigentlich den Flug?
Warum Sie Ihr Smartphone immer in den Flugmodus stellen müssen
Paar macht Fotos von Gruselhotel - und entdeckt Schauderhaftes
Durch die Verfilmung von Stephen Kings Horror-Roman "The Shining" wurde das Stanley-Hotel berühmt. Ein Paar will nun einen Geist in einem Foto eingefangen haben.
Paar macht Fotos von Gruselhotel - und entdeckt Schauderhaftes
Checkliste: So packen Sie Ihren Koffer für die Reise
Wenn der letzte Koffer gepackt ist, kann der Urlaub endlich losgehen. Die Lieblingsachen sind im Gepäck verstaut. Hier gibt‘s ein paar Tipps, damit Sie schnell starten …
Checkliste: So packen Sie Ihren Koffer für die Reise
Nicht jeder darf im Flugzeug am Notausgang sitzen - aus diesem Grund
Für mehr Beinfreiheit legen sich Passagiere mächtig ins Zeug. Das müssen sie im Notfall auch. Deshalb darf nicht jeder dort Platz nehmen. Es gelten strikte Regeln.
Nicht jeder darf im Flugzeug am Notausgang sitzen - aus diesem Grund

Kommentare