+
Probierteller mit Wurst: Fleischwaren aus dem Baltikum dürfen nicht einfach nach Deutschland importiert werden - es besteht Seuchengefahr. Foto: Felix Zahn

Baltikum-Urlaub: Keine Wurstwaren mitbringen

In Polen und Ländern des Baltikums gibt es für viele Urlauber ein besonderes kulinarisches Highlight: Fleisch und Wurst, oft nach traditionellen Rezepten. Die Leckereien dürfen jedoch nicht nach Deutschland eingeführt werden.

Berlin (dpa/tmn) - Das Mitbringen von Fleisch und Wurstwaren aus Nicht-EU-Ländern nach Deutschland ist verboten. Auch aus dem Baltikum und Polen, warnt die Bundestierärztekammer in Berlin. Denn dort wie auch in vielen Ländern außerhalb der EU gebe es noch Ausbrüche klassischer Tierseuchen.

Als Beispiel nennt die Kammer die Afrikanische Schweinepest. Der auslösende Virus überlebt selbst das Einfrieren, Pökeln oder Räuchern. Auch über Jagdtrophäen kann es nach Deutschland eingeschleppt werden.

Urlauber sollten auf der Rückreise nicht noch schnell Wurst- und Speisereste auf Parkplätzen an Autobahnen oder Fernstraßen wegwerfen, sondern sie in geschlossene Müllbehälter geben. Denn sonst machen sich Wildschweine darüber her und infizieren sich mit dem Virus.

Infos zur Afrikanischen Schweinepest

Bundeslandwirtschaftsministerium zur Einfuhr von Fleisch und Wurstwaren

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Flugbegleiter warnt: Dieses Signal im Flugzeug "bedeutet ernsthafte Gefahr"
Flugbegleiter brauchen eine Art Geheimsprache, um in Notfällen unauffällig miteinander kommunizieren zu können. Dabei gibt es auch Codes, die Gefahr ankündigen.
Flugbegleiter warnt: Dieses Signal im Flugzeug "bedeutet ernsthafte Gefahr"
Fettnäpfchen-Gefahr: Wie viel Trinkgeld gebe ich eigentlich im Urlaub?
Wenn der Service im Restaurant gut war, gibt man hierzulande Trinkgeld. Auch im Taxi ist dies Standard. Doch nicht in allen Ländern auf der Welt ist das so.
Fettnäpfchen-Gefahr: Wie viel Trinkgeld gebe ich eigentlich im Urlaub?
Wie sich das Risiko beim Trampen verringern lässt
Ist die Reisekasse kaum gefüllt, machen sich viele als Backpacker auf den Weg. Bevorzugtes Reisemittel: Per Anhalter fahren. Schließlich ist die Mitnahme meist …
Wie sich das Risiko beim Trampen verringern lässt
Mit diesen Tricks müssen Sie beim Bahnfahren nie wieder auf dem Gang stehen
Zugfahren kann manchmal ganz schön nervig sein, vor allem dann, wenn man stundenlang stehen muss. Mit diesen Tricks müssen Sie das aber nicht mehr!
Mit diesen Tricks müssen Sie beim Bahnfahren nie wieder auf dem Gang stehen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.