+
Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V.: "BSK-Urlaubsziele 2014".  

Urlaub 2014

Mit Rolli auf Reise

Badeurlaub am Meer oder Kulturtrip? Der Reisekatalog "BSK-Urlaubsziele 2014" stellt auf über 72 Seiten barrierefreie Gruppen- und Individualreiseziele für Menschen mit Körperbehinderung vor.

Ob USA, Mallorca oder Berlin - das BSK-Reisen-Team organisiert den gesamten Urlaubsablauf für Menschen mit Körperbehinderung. Besonderes Highlight im Katalog 2014 eine 14-tägige Tour durch Namibia bis an die Atlanikküste. Im Etosha Nationalpark leben ungefähr 110 Säugetierarten, darunter Elefanten, Nashörner und die großen Raubtiere wie Löwen und Geparden sowie etwa 340 Vogelarten. Für die Safari sind die Jeeps eigens mit einem Lift für Rollstuhlfahrer ausgestattet.

Doch auch Familien-Hotels - barrierefreie Unterkünfte -  in Deutschland sind im Programm. Den aktuellen Katalog gibt es gegen Zusendung eines adressierten und mit 1,45 Euro frankierten DIN A4-Rückumschlag beim Bundesverband Selbsthilfe Körperbehinderter e.V. BSK-Reisen, Altkrautheimer Straße 20, 74238 Krautheim. Weitere Infos unter www.bsk-ev.org

tz/mm

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Was passiert eigentlich mit übrig gebliebenem Flugzeugessen?
Pasta, etwas Salat, ein trockenes Brot, Joghurt mit Kirschen: So in etwa sieht ein klassisches Bordmenü im Flugzeug aus, auf das die Passagiere oft sehnsüchtig warten. …
Was passiert eigentlich mit übrig gebliebenem Flugzeugessen?
Erstmals nach 70 Jahren: MoMA in New York stellt Mode aus
Lange ist es her, dass das New Yorker Museum of Modern Art eine Mode ausstellte. Zwischen Bikinis, Jogginghosen, Smokings und Schuhen können sich Besucher ab Herbst …
Erstmals nach 70 Jahren: MoMA in New York stellt Mode aus
Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München
Urlaub ist zur Erholung da, um neue Länder zu erkunden und fremde Kulturen zu entdecken. Doch nicht selten geht so ein Aufenthalt im vermeintlichen Urlaubsparadies nach …
Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München
Türkei-Reisehinweise: FTI erklärt erste Auswirkungen
München - Trotz der Verschärfung des Reisehinweises für die Türkei erwartet der Veranstalter FTI keine größeren Buchungsrückgänge für das Urlaubsziel.
Türkei-Reisehinweise: FTI erklärt erste Auswirkungen

Kommentare