+
Aufgrund zahlreicher Baustellen kann es im Osterverkehr zu Verzögerungen bei der Bahn kommen. (Symbolbild)

Osterverkehr

Baustellen behindern Bahnverkehr zu Ostern

Bahnkunden müssen zu Ostern auf vielen Strecken längere Fahrzeiten einkalkulieren.

Grund dafür sind mehr als 250 Baustellen im Streckennetz der Deutschen Bahn von Karfreitag bis Ostermontag, wie das Unternehmen am Montag mitteilte. Die Hauptreisezeiten am Gründonnerstag und am Nachmittag des Ostermontags seien von den Bauarbeiten ausgenommen.

An den Tagen dazwischen sollen 70 Kilometer Schienen, 120 Weichen, 200 000 Schwellen sowie rund 50 Brücken erneuert werden. Gebaut werde zum Beispiel an den Knotenpunkten Hamburg, Frankfurt und Mannheim, auf der linken Rheinstrecke sowie zwischen Ingolstadt und München.

Durch die Baustellen können sich nach Angaben der Bahn Reisezeiten verlängern, Züge umgeleitet werden oder ausfallen. Die geänderten Verbindungen seien seit Ende 2014 in die Reiseauskunfts- und Verkaufssystemen berücksichtigt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München
Urlaub ist zur Erholung da, um neue Länder zu erkunden und fremde Kulturen zu entdecken. Doch nicht selten geht so ein Aufenthalt im vermeintlichen Urlaubsparadies nach …
Beschwerden von Reisenden: Zu viele Nackte und dummes München
Türkei-Reisehinweise: FTI erklärt erste Auswirkungen
München - Trotz der Verschärfung des Reisehinweises für die Türkei erwartet der Veranstalter FTI keine größeren Buchungsrückgänge für das Urlaubsziel.
Türkei-Reisehinweise: FTI erklärt erste Auswirkungen
Diese Flugzeug-Mahlzeiten bekamen Passagiere wirklich serviert
Ein Flugzeug-Essen ist meist nicht außergewöhnlich - dennoch freuen sich viele Passagiere darauf. Es sei denn, Sie kriegen etwas anderes als erwartet...
Diese Flugzeug-Mahlzeiten bekamen Passagiere wirklich serviert
Türkei: Wem das Wegbleiben der Deutschen wirklich schadet
Nach den verschärften Reisehinweisen werden nun noch mehr Deutsche Erdogans Türkei fernbleiben. Leiden werden darunter in erster Linie Erdogans Kritiker an der Küste.
Türkei: Wem das Wegbleiben der Deutschen wirklich schadet

Kommentare