+
Der Verkehr dürfte am Wochenende meist störungsfrei rollen. Foto: Soeren Stache/Archiv

Stauprognose

Baustellen können Autofahrer am Wochenende ausbremsen

Eine Autofahrt wird am Wochenende eher entspannt verlaufen. Die Automobilclubs sagen eine geringe Staugefahr voraus. Zu Verzögerungen kann es allerdings durch Baustellen kommen. Eine Übersicht zeigt, wo Autofahrer mit Behinderungen rechnen müssen.

Stuttgart/München (dpa/tmn) - Meist störungsfrei dürften die Autofahrer auf den Autobahnen am Wochenende ans Ziel kommen (20. bis 22. April). Die Staugefahr schätzen der Auto Club Europa (ACE) und der ADAC als gering an.

Allerdings habe die Anzahl der Baustellen zugenommen, was dort zu Verzögerungen führen könnte. Das gilt auch für die Strecken rund um die Ballungsgebiete am Freitag, wenn die Berufspendler das Verkehrsaufkommen erhöhen.

Mit Staus insbesondere aufgrund von Baustellen ist nach Angaben der Verkehrsclubs auf folgenden Strecken zu rechnen:

A 1 Hamburg - Lübeck und Bremen - Osnabrück - Münster - Dortmund - Köln; beide Richtungen und Koblenz - Trier
A 3 Würzburg - Frankfurt/Main und Köln - Oberhausen - Arnheim; Oberhausen - Arnheim; zwischen Oberhausen und Dinslaken-Süd Vollsperrung in Fahrtrichtung Arnheim vom 20. April (23.00 Uhr) bis 23. April (5.00 Uhr); zwischen Emmerich und Elten Vollsperrung in beiden Fahrtrichtungen vom 20. April (22.00 Uhr) bis 23. April (5.00 Uhr)
A 4 Chemnitz - Dresden
A 5 Darmstadt - Frankfurt/Main
A 6 Mannheim - Heilbronn - Nürnberg
A 7 Memmingen - Würzburg - Kassel und Hannover - Hamburg - Flensburg; jeweils beide Richtungen; Hamburg - Flensburg; zwischen Henstedt-Ulzburg und Bad Bramstedt Vollsperrung in beiden Fahrtrichtungen vom 21. April (21.00 Uhr) bis 22. April (9.00 Uhr).
A 8 Luxemburg - Saarlouis und Stuttgart - Ulm - München - Salzburg
A 9 Berlin - Halle/Leipzig; beide Richtungen und Leipzig - Nürnberg
A 10 Berliner Ring
A 12 Berliner Ring - Frankfurt/Oder
A 20 Rostock - Stettin
A 24 Pritzwalk - Berliner Ring
A 31 Emden - Leer - Lingen/Ems - Gronau - Bottrop
A 39 Hamburg - Lüneburg
A 40 Duisburg - Essen - Dortmund
A 45 Dortmund - Hagen - Gießen; beide Richtungen
A 46 Heinsberg - Düsseldorf - Wuppertal; Hagen - Hemer; zwischen Hagen und Hagen-Hohenlimburg Vollsperrung in beiden Fahrtrichtungen vom 21. April (18.00 Uhr) bis 22. April (10.00 Uhr)
A 61 Koblenz - Mönchengladbach
A 62 Nonnweiler - Landstuhl; zwischen Nonnweiler und Nohfelden-Türkismühle Vollsperrungen in beiden Fahrtrichtungen bis 20. April (16.00 Uhr)
A 93 Weiden - Regensburg; zwischen Regensburg-West und Regensburg-Prüfening Vollsperrung in beiden Fahrtrichtungen vom 21. April (22.00 Uhr) bis 22. April (6.00 Uhr)
A 96 Lindau - München
A 99 Autobahnring München

Für die Schweiz und Österreich erwarten die Verkehrsclubs ebenfalls einen weitgehend ruhigen Verkehrsfluss. In einigen Kantonen der Schweiz starten oder enden die Frühjahrsferien, was laut ACE aber nur vereinzelt für Behinderungen sorgen dürfte. Die Lage auf den Transitrouten dürfte sich auch entspannt zeigen.

ACE-Stauprognose

ADAC-Stauprognose

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die Gefahr für Venedigs Kulturschätze
Venedig ist nicht nur der Markusdom. Venedig ist ein Gesamtkunstwerk. Unzählige Kunstschätze sind in den Fluten zerstört worden. Aber die Ideen, das einzigartige …
Die Gefahr für Venedigs Kulturschätze
Kreuzfahrtschiff-Mitarbeiter: "Leider durften wir die Gäste nicht schlagen"
Angestellte von Kreuzfahrtschiffen haben es nicht immer leicht. Ihre Aufgabe ist es, Passagieren Wünsche zu erfüllen. Doch nicht immer geschieht dies gern.
Kreuzfahrtschiff-Mitarbeiter: "Leider durften wir die Gäste nicht schlagen"
Schlosspark Pillnitz wieder "Christmas Garden"
Schloss Pillnitz in Dresden ist seit dem Barock eigentlich eine Stätte sommerlicher Lustbarkeit. Zigtausende Lichter machen den Park nun wieder im Winter zum …
Schlosspark Pillnitz wieder "Christmas Garden"
Warum Sie auf einer Kreuzfahrt niemals grüne Socken tragen sollten
Wer noch nie auf einer Kreuzfahrt war, der weiß es sicher nicht: Passagiere sollten an Bord keine grünen Socken tragen – und zwar aus einem bestimmten Grund.
Warum Sie auf einer Kreuzfahrt niemals grüne Socken tragen sollten

Kommentare