+
Der Bayerische Wald ist mit seinen kinderfreundlichen Skigebieten ein Paradies für Familien.

Der Bayerische Wald - Grenzenlos familienfreundlich

Der WellFitWald lädt Familien ein, in urwüchsiger Natur gemeinsam winterliche Erlebnisse zu genießen. Hier können Kinder tief im Schnee nach eisigen Schätzen graben, sich im frischen, unberührten Schnee wälzen, oder mit den Armen und Beinen die zauberhafte Silhouette eines Engels oder anderer Phantasiefiguren in den Schnee bringen.

Spuren von Tieren zeigen sich am Morgen nach einer sternenklaren Nacht und zeugen von tierischen Erlebnissen und Wanderungen in kalter Winternacht. So verbinden sich für Kinder Natur, Himmel und Erde in weißer Winterpracht und im Flockenwirbel. Aber auch eine rasante Schlittenfahrt mit Papa oder erste Rutschversuche bei einem Kinderskikurs lassen Kinderherzen höher schlagen. Der Bayerische Wald ist mit seinen kinderfreundlichen Skigebieten ein Paradies für Familien.

Impressionen "Winter im Bayerischen Wald"

Winter im Bayerischen Wald

Das Angebot an Wintersportmöglichkeiten richtet sich auch und in besonderer Weise an Kinder. Die Region hat sich der aktiven Nachwuchsförderung verschrieben und bietet zahlreiche Möglichkeiten, sich der Bewegung auf Schnee und Eis spielerisch und altersgerecht zu nähern.

Eine rasante Schlittenfahrt lässt Kinderherzen höher schlagen.

Ein besonderes Angebot: „Kids on snow“: Diese speziell auf Kinder abgestimmten Kurse werden vom Deutschen Skilehrerverband unter anderem in Sankt Englmar, Freyung, Mitterfirmiansreut und Neukirchen b. Hl. Blut angeboten. Am Silberberg, auf dem Geißkopf, in Hauzenberg, am Brotjacklriegel und im Skizentrum Mitterdorf gibt es ein extra eingerichtetes Kinder- und Anfängerskigelände. An einem Karussell unternehmen die Kleinen erste Stehversuche auf Skiern. Im Bereich der Talstation können sie an einem sanften Hang ungestört ihre erste Abfahrt wagen und auf einem „Zauberteppich“ – langsam laufenden Förderbändern – bekommen die Kinder ein Gefühl für das Fahren mit Schleppliften.

Vom Deutschen Skilehrerverband werden speziell auf Kinder abgestimmte Kurse angeboten.

Ein weiteres Kinderfreundliches Beispiel ist der Arber. Hier liegt das Kinderglück am Thurnhofhang. Förderbänder und ein neues Skikarussell, Aufenthaltsraum und kindgerechte Toiletten zeichnen das neue „ArBär-Kinderland“ aus. Von der Sonnenterrasse des Thurnhofstüberls haben Eltern die Piste und ihre kleinen Skihaserl bestens im Überblick. Nach der Skischule wird es für Kinder bei einem Ausflug in den Nationalpark Bayerischer Wald bärenstark.

Unter dem Motto „Da ist der Bär los“ bieten Naturpark-Ranger Einblicke in das „wilde“ Schutzgebiet. Von Neuschönau, Grafenau oder Spiegelau starten Expeditionen für Kinder in das Tier- und Pflanzenreich. Unter fachkundiger Anleitung geht es so zum Beispiel zur Bärenmama Regina mit ihrem jungen Nachwuchs. Das Programm wurde bereits mit dem Bayerischen Innovationspreis ausgezeichnet.

Abends bei einem heißen Kakao für die Kinder und einem guten Glas Wein für die Eltern werden dann die erlebnisreichen und vielfältigen Freuden des Tages erzählt und ein perfekter Urlaubstag kann ausklingen.

Weitere Informationen:

Familienwinter im Bayerischen Wald

Hier geht´s zu den Prospekten

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Corona-Risikogebiete: Vor der Einreise in diese Länder warnt das Auswärtige Amt
Für Reise-Fans ist es schwierig, die aktuelle Lage um das Coronavirus zu überblicken. In der Übersicht sehen Sie, welche Länder derzeit als Risikogebiet eingestuft sind.
Corona-Risikogebiete: Vor der Einreise in diese Länder warnt das Auswärtige Amt
Corona in Spanien: Mehrere Regionen sind Risikogebiete - das muss im Urlaub beachten werden
Erst im Juni wurde die Reisewarnung für Spanien aufgehoben. Jetzt gelten wegen der Ausbreitung des Coronavirus einige Regionen als Risikogebiete. Das Auswärtige Amt …
Corona in Spanien: Mehrere Regionen sind Risikogebiete - das muss im Urlaub beachten werden
Maskenverweigerer im Zug: Deutsche Bahn will nun härter durchgreifen
In Zügen der Deutschen Bahn gilt die Maskenpflicht. Wer jedoch keine Maske trägt, muss bisher nicht mit Konsequenzen rechnen. Das soll sich nun ändern.
Maskenverweigerer im Zug: Deutsche Bahn will nun härter durchgreifen
Ferienende sorgt für Rückreisestaus
In Süddeutschland haben die Ferien gerade erst begonnen, in vier nördlicheren Bundesländern enden sie bereits. Damit füllen sich am kommenden Wochenende die …
Ferienende sorgt für Rückreisestaus

Kommentare