+
Der Raddampfer chauffiert seine Gäste mit einem großen, roten Schaufelrad rund um den Bayern-Park-See. Während man bei einer idyllischen Runde über das Wasser gleitet, kann man gleich mehrere Attraktionen bestaunen.

Auf ins Abenteuerland

Der Bayern-Park – Das einzigartige Ausflugsziel

Nur eine Autostunde von München entfernt, in Reisbach bei Dingolfing, erstreckt sich auf über 400.000 m² der Bayern-Park, einer der schönsten Freizeitparks Bayerns.

Die Wurzeln des Bayern-Park gehen bis ins Jahr 1985 zurück, als die Parkgründer einen Wildpark mit den verschiedensten Tiergehegen eröffneten. Aus dem so genannten Vilstaler Wildpark entwickelte sich im Laufe der Jahre der Bayern-Park, mit mittlerweile über 80 Attraktionen für die ganze Familie. Der extremste Launch-Coaster Deutschlands, der "Freischütz", die längste Wildwasser-Rafting Anlage Deutschlands und viele weitere große und kleine Fahrgeschäfte erfreuen jährlich rund 380.000 Besucher in einem der größten Freizeitparks Bayerns.

Mehr als nur Spaß und Action: Erholung pur im Bayern-Park

In den zahlreichen Tiergehegen des Bayern-Park leben die verschiedensten Tierarten. Die Berberaffen, stets zu einem kleinen Späßchen aufgelegt, erfreuen sich bei den Besuchern besonderer Beliebtheit.

Doch es muss nicht immer nur Spaß und Action sein. Auch wer Ruhe und Erholung vom stressigen Alltag sucht, findet im Bayern-Park genau das richtige Ausflugsziel. Im hinteren Teil des Parks, gesäumt von schattigem Wald, sonnigen Wiesen und ruhigen Wassern findet sich eine Oase der Ruhe, die zum Verweilen und Entspannen einlädt. In den zahlreichen Tiergehegen entlang des Weges präsentieren sich die verschiedensten Wildtiere wie Steinböcke, Gämsen, Luchse oder Berberaffen und bieten eine wohltuende Abwechslung von der hektischen Betriebsamkeit des Alltags. Eine Rundbootfahrt durch den Schlossgarten oder eine Fahrt mit dem Raddampfer auf dem parkeigenen See laden ebenso zum Entspannen ein, wie die täglich außer freitags stattfindende Greifvogel-Flugschau in der eigens errichteten Arena. Quer durch den Wald führt außerdem der Naturerlebnispfad „Olymp der Tiere“, auf dem es gilt, seine Fähigkeiten mit den Bewohnern der einheimischen Tierwelt zu vergleichen.

Spaß für die ganze Familie

Bereits im Eingangsbereich werden die Gäste von der leuchtenden Blumenpracht am Rottaler Stockhaus begrüßt.

Wer also beim Familienausflug zusätzlich zum Spaß auch den Erholungsfaktor nicht zu kurz kommen lassen will, für den bietet der Bayern-Park eine in Bayern einzigartige Mischung aus Action und Entspannung. Der Bayern-Park ist in der Saison 2015 bis zum 11. Oktober geöffnet, wobei alle Fahrgeschäfte und Attraktionen, mit Ausnahme der beiden Rodelbahnen, im Eintrittspreis enthalten sind. Tagesaktuelle Öffnungszeiten, sowie weitere Informationen finden Sie unter www.bayern-park.de.

Fotostrecke: Der Bayern-Park - Das Freizeitparadies für die ganze Familie

Der Bayern-Park: Freizeitparadies für die ganze Familie!

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Lufthansa-Mitarbeiterin erklärt: Das löst Klatschen nach Landungen bei Crew und Piloten aus
Über den Wolken muss die Freiheit grenzenlos sein? Warum Sie im Flugzeug trotzdem an einiges denken sollten, verrät eine Lufthansa-Mitarbeiterin im Interview.
Lufthansa-Mitarbeiterin erklärt: Das löst Klatschen nach Landungen bei Crew und Piloten aus
Darum haben Passagiere wenig zu lachen, wenn eine Kreuzfahrt-Crew den "Code Orange" ausruft
Wenn es auf Kreuzfahrt zu Notfällen kommt, muss die Crew sich unbemerkt verständigen können. Dazu werden Codes verwendet, die wir für Sie zusammengestellt haben.
Darum haben Passagiere wenig zu lachen, wenn eine Kreuzfahrt-Crew den "Code Orange" ausruft
Urlaubsfoto sorgt für Irritationen: Sehen Sie, was auf diesem Bild nicht stimmt?
Ein scheinbar harmloses Urlaubsbild vom Strand "Maya Bay" in Thailand sorgt immer wieder für Aufsehen - bei genauem Hinsehen. Erkennen Sie den Grund?
Urlaubsfoto sorgt für Irritationen: Sehen Sie, was auf diesem Bild nicht stimmt?
Dramatischer Anblick: Darum ist der Sand dieser Strände schwarz
So gut wie jeder Urlauber liebt weiße Sandstrände. Doch auch dramatisch anmutende, schwarze Strände sind ein Hingucker - und aus einem bestimmten Grund schwarz.
Dramatischer Anblick: Darum ist der Sand dieser Strände schwarz

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.