+
Nichts für schwache Nerven: Die Fahrt im extremsten Launch-Coaster Deutschlands, dem Freischütz, bietet den besonderen Adrenalinkick im Bayern-Park.

Nichts für schwache Nerven

Der Freischütz – Extremster Launch Coaster Deutschlands im Bayern-Park

In 2,3 Sekunden von 0 auf 80 km/h, vier Inversionen und drei Überkopfelemente, 40 Sekunden pures Adrenalin auf 483 spektakulären Metern.

Nur eine Autostunde von München entfernt, im niederbayerischen Reisbach bei Dingolfing, erstreckt sich auf über 400.000 m² der Bayern-Park, einer der schönsten Freizeitparks Bayerns. In dem familiengeführten Park, der bereits seit 1991 besteht, warten über 80 Attraktionen darauf, von den Besuchern entdeckt zu werden. Das Motto lautet dabei: Freizeitspaß für die ganze Familie. Zahlreiche Achterbahnen, Wasserfahrgeschäfte und Karussells sorgen für einen unvergesslichen Familienausflug – und das direkt vor den Toren Münchens.

Begeisterung pur für Adrenalinbegeisterte und Achterbahnfans

Für Adrenalinbegeisterte und Achterbahnfans dreht seit 2011 im Bayern-Park der Freischütz seine Runden. In 2,3 Sekunden von 0 auf 80 km/h. Vier Inversionen und drei Überkopfelemente. 40 Sekunden pures Adrenalin auf 483 spektakulären Metern. Das ist der Freischütz, der Launch Coaster, den es weltweit kein zweites Mal gibt.

Alle Informationen zu den zahlreichen Attraktionen im Bayern-Park sowie Preisen und tagesaktuellen Öffnungszeiten finden Sie hier!

Den außergewöhnlichen Streckenverlauf prägen schnelle Beschleunigungs- und Richtungswechsel, denn bis auf die Durchfahrt durch den Bahnhof gibt es keinen einzigen geraden Streckenabschnitt. Angetrieben durch einen Magnetantrieb mit innovativer Energierückgewinnung legt sich das X-Car während der rasanten Fahrt sanft in die Kurven. Dabei wirken die unterschiedlichsten G-Kräfte von bis zu 4,4 g auf den Körper. Festgeschnallt durch neuartige Hüftbügel, können die zwölf Passagiere die Reise mit dem gesamten Körper genießen. Frei nach der Opernvorlage von Carl Maria von Weber spielt auch der Freischütz tief im Wald, ganz in der Nähe der Teufelsschlucht. Wie in einem Labyrinth bahnen sich die Besucher ihren Weg durch die geheimnisvolle Landschaft bis zur Station, um auf der Schicksalskugel die wilde Fahrt zu wagen.

Der Bayern-Park ist in der Saison 2015 bis zum 11. Oktober geöffnet, wobei alle Fahrgeschäfte und Attraktionen, mit Ausnahme der beiden Rodelbahnen, im Eintrittspreis enthalten sind.

Der Bayern-Park: Freizeitparadies für die ganze Familie!

Jetzt mitmachen und tolle Preise für den Bayern-Park gewinnen

Der Bayern-Park: Das Freizeitparadies für die ganze Familie - nehmen Sie jetzt an unserem Gewinnspiel teil und sichern Sie sich ein unvergessliches Erlebnis in einem der schönsten Freizeitparks Bayerns. Einfach das Gewinnspielformular ausfüllen und mit ein bisschen Glück können Sie einen der folgenden Preise gewinnen:

1. Preis: 1 Übernachtung für 2 Erwachsene & 2 Kinder im Vierbettzimmer mit Frühstück im Landgasthof Baumgartner, Marklkofen / Steinberg, inkl. 4 Eintrittskarten für den Bayern-Park

2. Preis: 1 Bayern-Ticket der Deutschen Bahn für 5 Personen, inkl. 5 Eintrittskarten für den Bayern-Park

3. Preis: 1 x 3 Eintrittskarten für den Bayern-Park

Das Gewinnspiel ist beendet.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Dank guter Wetterbedingungen sind immer mehr Skigebiete bereit für die Saison. Nicht nur in den Alpen, sondern such in den deutschen Mittelgebirgen werden Wintersportler …
Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Kurz vor Weihnachten geht Niki pleite, von einem Tag auf den anderen steht die gesamte Flotte still. Für Urlauber bedeutet das Chaos. Wie ist die Rechtslage? Worauf …
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere
Der Austro-Ferienflieger Niki ist pleite. Nachdem die Lufthansa ihr Kaufangebot zurückgezogen hatte, stellte die Air-Berlin-Tochter den Insolvenzantrag. 
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein
Im Low-Cost-Bereich ist das eine Neuerung: Eurowings führt für einige Langstreckenflüge Business-Klasse-Tickets ein. Diese ermöglichen unter anderem mehr Beinfreiheit - …
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.