+
Das Schloss Neuschwanstein ist bei Touristen sehr beliebt. 

Bayern setzt auf Filmtourismus

Die Rosenheim-Cops, der Bulle von Tölz und Kommissar Kluftinger im Allgäu: Viele bekannte Filme und Serien locken Touristen an die Drehorte. Und das sollte der Tourismus in Bayern nutzen.

Wie sich solche Filmprojekte für den Tourismus nutzen lassen, ist am Mittwoch (8. Oktober) Thema auf dem bayerischen Tourismustag in München. Auf dem Programm steht unter anderem eine Diskussionsrunde mit Schauspielerin Veronika Ferres.

„Häufig tauchen Fans einfach auf und suchen nach den Drehorten ihrer Lieblingsfilme“, sagte Stefan Rösch vom Centrum für marktorientierte Tourismusforschung der Universität Passau. Rösch ist einer der Referenten auf dem Tourismustag. Viele Regionen verpassten die Chance, sich aktiv als Filmregion zu präsentieren. Vorbild ist Neuseeland, das Land der Herr-der-Ringe-Filme. Fans können dort Kulissen an den Originaldrehplätzen bestaunen.

Urlaubstipps vom Kult-Kommissar Kluftinger fürs Allgäu finden Sie hier.

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Bayern

Die beliebtesten Sehenswürdigkeiten in Bayern

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urlaub mit Hund in Deutschland: Die beliebtesten Reiseziele
Urlaub in Deutschland ist bei vielen Deutschen beliebt. Gerade Hundebesitzer machen gerne Urlaub hierzulande. Doch wo geht das am besten und was ist zu beachten?
Urlaub mit Hund in Deutschland: Die beliebtesten Reiseziele
Karibikreise á la "Germany's Next Topmodel" gefällig?
Ab 8. Februar 2018 wird wieder "Germany's next Topmodel" gesucht. Die Staffel startet dieses Mal in der Karibik - und die ist wirklich ein traumhaftes Reiseziel.
Karibikreise á la "Germany's Next Topmodel" gefällig?
Fridolin-Weg ist "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland"
In Mecklenburg-Vorpommern hat jetzt der erste Wanderweg im Binnenland eine Auszeichnung erhalten: Der Fridolin-Weg führt Wanderer auf den Spuren Hans Falladas durch die …
Fridolin-Weg ist "Qualitätsweg Wanderbares Deutschland"
Civil Rights Trail zeigt Stätten der US-Bürgerrechtsbewegung
Dunkelhäutige Schüler kommen nur unter Schutz des Militärs in ihre Klassenräume, Frauen und Männer demonstrieren für ihr Wahlrecht: Die 1950er und 1960er Jahre waren in …
Civil Rights Trail zeigt Stätten der US-Bürgerrechtsbewegung

Kommentare