+
Air Berlin erhebt Kreditkartenzuschlag

Air Berlin erhebt Kreditkartenzuschlag

Berlin - Air Berlin führt wie zuvor bereits andere Fluggesellschaften eine Gebühr für das Buchen per Kreditkarte ein.

Der Zuschlag in Höhe von sieben Euro ist ab dem 1. Februar für alle Zahlungen fällig, die in Deutschland, Belgien, den Niederlanden, Finnland, Großbritannien und der Schweiz getätigt werden, wie eine Sprecherin erklärte. Bisher fiel eine Kreditkartengebühr nur bei Online-Buchungen an. Große Airlines wie Lufthansa oder Air-France-KLM erheben bereits einen Zuschlag für das Zahlen mit Kreditkarte.

Lufthansa erhebt für die Ticketbuchung per Kreditkarte Zschläge: Der Zuschlag beträgt fünf Euro für Inlandsflüge, acht Euro für Ziele in Europa und 18 Euro im Interkontinentalverkehr.

Ab dem 12. Januar kostet eine Kreditkartenzahlung bei Air France für Flüge innerhalb Europas 7,50 Euro und 15 Euro für Strecken außerhalb Europas. Keine Zusatzgebühr erhebt das Unternehmen nach eigenen Angaben bei Zahlungen per Überweisung, Barzahlung oder EC-Karte.

dpa/ml

Die zehn gefährlichsten Flughäfen der Welt

Die zehn gefährlichsten Flughäfen der Welt

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hätten Sie es gewusst? Darum weinen wir im Flugzeug schneller
Es gibt viele Theorien, warum und wann Menschen weinen. Aus Trauer, vor Freude, vor Schmerz - doch warum weinen viele Menschen im Flugzeug schneller als sonst?
Hätten Sie es gewusst? Darum weinen wir im Flugzeug schneller
Auf diesen Kreuzfahrten müssen Sie mit Einschränkungen rechnen
Wer eine Kreuzfahrt bucht, der rechnet mit einigen Tagen Entspannung und vollem Programm an Bord. Warum es auf manchen Fahrten zu Einschränkungen kommt.
Auf diesen Kreuzfahrten müssen Sie mit Einschränkungen rechnen
Kinder dürfen auf Rügen abends nicht mehr in "Omas Küche"
Tausende Familien machen jedes Jahr an der Ostseeküste Urlaub. Ein Wirt auf Rügen heißt sie nicht mehr willkommen: Am Abend dürfen keine Kinder mehr in sein Restaurant. …
Kinder dürfen auf Rügen abends nicht mehr in "Omas Küche"
Riesiger Blumenteppich auf Brüssels historischem Marktplatz
Brüssel hat seit vielen Jahren eine prachtvolle Tradition: Der Grand-Place verwandelt sich für einige Tage in ein Blütenmeer. Nun ist es wieder soweit. Ein Blumenteppich …
Riesiger Blumenteppich auf Brüssels historischem Marktplatz

Kommentare