+
Machu Picchu soll besser geschützt werden. Archivfoto: Paco Chuquiure/EFE/dpa

Weltberühmte Inkastadt

Besuch von Machu Picchu nur noch mit Führer möglich

Nur noch wenige Tage können Reisende die Inkastadt Machu Picchu in Peru auf eigene Faust erkunden. Ab Juli ist damit Schluss. Dann begleiten Reiseführer die Touristen durch die Ruinen.

Cusco (dpa/tmn) - Der Besuch der Inkastadt Machu Picchu in Peru ist ab dem 1. Juli 2017 nur noch mit einem Tourguide möglich. Darauf weist das peruanische Fremdenverkehrsbüro Promperú hin. Die maximale Gruppengröße pro Guide betrage 16 Personen.

Zertifizierte Touristenführer können Reisende, die ohne Veranstalter unterwegs sind, in Cusco, Aguas Caliente und auch noch direkt vor dem Eingang zu Machu Picchu anheuern.

Bereits seit Anfang Juni ist der Zugang zu Machu Picchu außerdem nur noch zeitlich begrenzt möglich - entweder vormittags von 6.00 bis 12.00 Uhr oder nachmittags von 12.00 bis 17.30 Uhr. Zuvor konnten sich Touristen den ganzen Tag in Machu Picchu aufhalten.

Tagestickets, die bereits für den Zeitraum von Juli bis Dezember 2017 gekauft wurden, behalten den Angaben zufolge ihre Gültigkeit.

Machu Picchu ist die beliebteste Attraktion Perus, Unesco-Welterbe, und eine der berühmtesten Sehenswürdigkeiten der Welt. Sie wurde um das Jahr 1450 von den Inka errichtet und 1911 von dem amerikanischen Archäologen Hiram Bingham entdeckt.

Durch die neuen Maßnahmen wollen die Unesco und die peruanische Regierung die Besuchermassen besser steuern und die Welterbestätte schützen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Angenehme Meerestemperaturen zunehmend auch in Europa
Viele Urlaubsorte am Mittelmeer bieten derzeit ideale Bedingungen für einen Badeurlaub. In Antalya klettern die Wassertemperaturen bereits auf 25 Grad. Und auch vor den …
Angenehme Meerestemperaturen zunehmend auch in Europa
Flugreisende müssen rechtzeitigen Zug zur Anreise nutzen
Rail-and-Fly-Reisende sollten bei der Anreise einen Zeitpuffer einplanen. Denn wer den Flieger verpasst, trägt die Kosten für ein Ersatzticket sonst selbst. Dass auch …
Flugreisende müssen rechtzeitigen Zug zur Anreise nutzen
Camping am Fluss: Fünf idyllische Wohnmobil-Routen durch Europa
Urlaub ohne Baden ist für viele kein richtiger Sommerurlaub. Doch warum ans Meer? Urlauber können mit dem Wohnmobil einen der zahlreichen Flüsse Europas ansteuern.
Camping am Fluss: Fünf idyllische Wohnmobil-Routen durch Europa
Aida bekommt 2019 weiteres Schiff für Selection-Kreuzfahrten
Aida Cruises baut sein sogenanntes Selection-Programm weiter aus. Dafür bekommt die Kreuzfahrtreederei ein weiteres Schiff: die derzeitige "Costa neoRiviera". Als "Aida …
Aida bekommt 2019 weiteres Schiff für Selection-Kreuzfahrten

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.