Was war denn da los?

Bikini-Foto sorgt für Diskussionen - wegen pikantem Detail

  • schließen

Im Netz machte ein Bikini-Schnappschuss die Runde - und war vieldiskutiert. Denn darauf zu sehen ist mehr als eine harmlose Urlaubsszene. Können Sie es erkennen?

Junge Frauen, die in ihren Bikinis einkaufen gehen, fotografiert in einem Urlaubsort. Die Mädels stehen an der Kasse eines Ladens, um ihre Erfrischungen und Zeitschriften für einen Tag am Strand zu bezahlen.

Doch ein pikantes Detail auf dem Bild passt nicht dazu - sehen Sie es?

Unschuldiger Strandurlaub?

Auf dem Foto stehen drei Mädchen an der Kasse eines Ladens. Alle drei tragen einen Bikini, hinter ihnen wartete ein Mann darauf, dass er an die Reihe kommt. Ein weiterer Shop-Besucher erkannte an der Szene aber etwas Auffälliges und machte ein Foto davon.

Lesen Sie hier: Dieses scheinbar harmlose Strandfoto hat es ganz schön in sich.

Denn am Bein einer der Frauen ist eine Fußfessel zu sehen. Demnach muss die Blondine es wohl faustdick hinter den Ohren haben: Fußfesseln werden vom Gericht angeordnet, damit der genaue Standort der verurteilten Person auszumachen ist. So können die Behörden die Personen genau überwachen und jederzeit abrufen, wo sie sich befinden.

Was hat die junge Dame verbrochen?

Darüber ist leider nichts bekannt. Der User, der das Foto auf der Plattform Imgur postete schrieb dazu: "Nichts passt besser zu deinen Sommerlook als eine richterlich angeordnete Fußfessel."

Nothing adds to your summer look like a court ordered ankle monitor...

Das Foto wurde bereits 2016 gepostet, sorgt jedoch aktuell wieder für Gesprächsstoff im Netz.

Auch interessant: Über dieses Urlaubsfoto lacht das Netz.

sca

Diese Gesten sollten Sie in anderen Ländern besser lassen

Video: Tipps vom Profi - so machen Sie das perfekte Bikini-Foto

Video: Glomex

Rubriklistenbild: © Imgur

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Lidl übernimmt JT Touristik
Lidl will den insolventen Reiseveranstalter JT Touristik übernehmen. Um die gebuchten Reisen müssen JT-Kunden offenbar nicht bangen. Sie sollen wie geplant ausgeführt …
Lidl übernimmt JT Touristik
Was passiert mit Dingen, die am Flughafen-Check-In abgegeben werden?
Schwupps, ist es passiert - der Security-Check am Flughafen entdeckt das zu große Haarspray oder die Flasche Wasser, die an Bord verboten sind. Doch wo landen die?
Was passiert mit Dingen, die am Flughafen-Check-In abgegeben werden?
Nicht nur als Stopover: Die Emirate als Reiseziel
Wüste, Oasen, Wolkenkratzer und Strand - die Arabischen Emirate haben als Reiseländer einiges zu bieten. Daher sind sie bei Urlaubern längst kein Geheimtipp mehr. Und …
Nicht nur als Stopover: Die Emirate als Reiseziel
Angenehmes Baden im Roten Meer - Mittelmeer kühl
Das Mittelmeer kühlt ab. Nur im östlichen Teil taugen die Temperaturen noch zum Baden. Gut aufgehoben sind Wasserratten derzeit auch im Roten Meer, das 25 Grad erreicht. …
Angenehmes Baden im Roten Meer - Mittelmeer kühl

Kommentare