+
Blumeninsel Mainau startet in die Saison.

Blumeninsel Mainau startet in die Saison

Mit mehr als 600 000 Tulpen, Narzissen und Krokussen startet die Blumeninsel Mainau in die Blütensaison 2011.

Insgesamt sind 650 verschiedene Sorten Blumenzwiebeln wie Gänseblümchen oder Vergissmeinnicht gepflanzt worden, teilte die Inselverwaltung am Donnerstag mit. Derzeit seien die Gärtner damit beschäftigt, bis zu drei Meter hohe “Eier“-Kübel als Vorboten der Osterzeit zu bepflanzen.

Die beliebtesten Beet- und Balkonpflanzen

Die beliebtesten Beet- und Balkonpflanzen

Die 45 Hektar große Blumeninsel ist die größte Touristenattraktion am Bodensee. In diesem Jahr werden wieder rund 1,2 Millionen Besucher erwartet. Unter dem Jahresmotto “Auf Großvaters Gartenbank“ erinnert die Insel 2011 mit Pflanzungen, Installationen und Ausstellungen an fast vergessene Blumen, Feldfrüchte und Traditionen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Airline-News: Fluglinien erweitern ihre Angebote
Gute Nachrichten für Reisende: Viele Fluglinien bauen zum Ende des Jahres und im kommenden Jahr ihre Zusammenstellung von Reisezielen aus. Vor allem Urlauber in und …
Airline-News: Fluglinien erweitern ihre Angebote
Das ist der abgelegenste Ort der ganzen Welt
Wer einmal richtig allein sein möchte, der sollte an diesen Ort reisen: Point Nemo im Pazifischen Ozean ist der einsamste und abgelegenste Ort der ganzen Welt.
Das ist der abgelegenste Ort der ganzen Welt
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Karibik-Urlauber haben es derzeit nicht leicht: Das Wetter durchkreuzt ihre Reisepläne. Nach "Irma" wütet nun der nächste Wirbelsturm: "Maria". Einige Reiseveranstalter …
Hurrikan "Maria": Veranstalter bieten kostenloses Stornieren
Darf ich im Hotelzimmer eigentlich Gäste empfangen?
In erster Linie schläft ein Gast im Hotelzimmer. Manchmal lädt er aber Bekannte und Freunde dorthin ein. Oder trifft Geschäftspartner. Aber ist das erlaubt?
Darf ich im Hotelzimmer eigentlich Gäste empfangen?

Kommentare