+
Blumeninsel Mainau startet in die Saison.

Blumeninsel Mainau startet in die Saison

Mit mehr als 600 000 Tulpen, Narzissen und Krokussen startet die Blumeninsel Mainau in die Blütensaison 2011.

Insgesamt sind 650 verschiedene Sorten Blumenzwiebeln wie Gänseblümchen oder Vergissmeinnicht gepflanzt worden, teilte die Inselverwaltung am Donnerstag mit. Derzeit seien die Gärtner damit beschäftigt, bis zu drei Meter hohe “Eier“-Kübel als Vorboten der Osterzeit zu bepflanzen.

Die beliebtesten Beet- und Balkonpflanzen

Die beliebtesten Beet- und Balkonpflanzen

Die 45 Hektar große Blumeninsel ist die größte Touristenattraktion am Bodensee. In diesem Jahr werden wieder rund 1,2 Millionen Besucher erwartet. Unter dem Jahresmotto “Auf Großvaters Gartenbank“ erinnert die Insel 2011 mit Pflanzungen, Installationen und Ausstellungen an fast vergessene Blumen, Feldfrüchte und Traditionen.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Diese Folgen hat das Ende von Niki für Passagiere
Der Austro-Ferienflieger Niki ist pleite. Nachdem die Lufthansa ihr Kaufangebot zurückgezogen hatte, stellte die Air-Berlin-Tochter den Insolvenzantrag. Das hat …
Diese Folgen hat das Ende von Niki für Passagiere
Frau disst schwarzen Fluggast am Check-In - seine Antwort ist genial
Ein Mann steht beim Check-In am Flughafen an. Doch plötzlich will sich eine Frau vordrängeln. Was sie ihm sagt, grenzt an bodenloser Frechheit.
Frau disst schwarzen Fluggast am Check-In - seine Antwort ist genial
Viele Urlauber können Protest gegen "Overtourism" verstehen
Auf Mallorca und in Barcelona gab es zuletzt heftige Proteste gegen Touristenmassen - Urlauber sind vielerorts nicht mehr gern gesehen. Was denken die Gäste selbst über …
Viele Urlauber können Protest gegen "Overtourism" verstehen
Rotes Meer lockt mit Badetemperaturen
Für einen Badeurlaub müssen Reisende nicht nach Thailand oder zu den Malediven fliegen. Das Rote Meer in Ägypten ist auch noch schön warm, wie ein Blick auf die …
Rotes Meer lockt mit Badetemperaturen

Kommentare