+
Die ersten transsexuellen Stewardessen der Welt bei der Einweihung der thailändische Fluglinie PC Air.

Die ersten transsexuellen Stewardessen heben ab

Bangkok - Anschnallen, bitte! Eine thailändische Fluglinie mit den angeblich ersten transsexuelle Stewardessen der Welt, hebt jetzt ab.

Die thailändische Charter Gesellschaft PC Air fliegt nun Routen innerhalb Asiens an. Das besondere: An Bord arbeiten ausschließlich transexuellen Flugbegleiterinnen.

Die ersten transsexuellen Stewardessen der Welt

Die ersten transsexuellen Stewardessen der Welt

Ursprünglich wollte die Airline nur Frauen oder Männer einstellen. Nachdem sich jedoch mehr als über 100 Transsexuelle beworben hatte, änderte sich die Firmenpolitik. Man änderte das Anforderungsprofil für so genannte "ladyboy" Stewardessen. Was jetzt wie ein PR-Gag aussieht, hat scheinbar auch einen ernsthaften Hintegrund. Die Flugline will damit ein Zeichen im Sinne der Gleichberechtigung setzen.

dpa/ml

 

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sie kommen nie darauf, welche Airline neuerdings die sicherste der Welt ist
Die Southwest Airlines hat ihren Status als sicherste Fluglinie verloren. Wer in Sachen Sicherheit nun die Rangliste anführt, damit hätten wohl die wenigsten gerechnet.
Sie kommen nie darauf, welche Airline neuerdings die sicherste der Welt ist
Fischtreppe Geesthacht bietet wieder Führungen an
Fische, die treppauf schwimmen, bekommt man nicht oft zu sehen. Möglich ist dies jedoch an der größten Fischaufstiegsanlage Europas in Geesthacht. Der Betreiber …
Fischtreppe Geesthacht bietet wieder Führungen an
Mit diesen Reisen können Sie die Maifeiertage besonders gut nutzen
Für viele Urlauber ist der Mai der schönste Monat: Die Tage werden länger – und dieses Jahr gibt es für einige von uns gleich vier Feiertage im Mai. Zeit für Urlaub.
Mit diesen Reisen können Sie die Maifeiertage besonders gut nutzen
Scheintod-Ausstellung in Berlin
Aus gruseligen Filmen kennt man sie: Leichen, die doch nicht tot sind. Schon ab etwa 1750 zogen Wissenschaftler die Eindeutigkeit des Todes in Zweifel - mit …
Scheintod-Ausstellung in Berlin

Kommentare