+
British Airways erlaubt den Fluggästen, die elektronischen Geräte ndie ganze Zeit eingeschaltet zu lassen - im Flugmodus.

Als erste Airline in Europa

British Airways: Handys bleiben an

British Airways war am schnellsten: Als erste Fluggesellschaft in Europa erlaubt sie ihren Passagieren, elektronische Geräte während des ganzen Flugs eingeschaltet zu lassen.

Als erste Airline in Europa erlaubt British Airways ihren Passagieren ab sofort, elektronische Geräte während des ganzen Fluges zu nutzen - vorausgsetzt, sie aktivieren den Flugmodus. Bisher mussten Flugreisende ihr Handy, Tablet oder ihren E-Book-Reader beim Start und bei der Landung ausschalten.

Die Ankündigung per Twitter erfolgte nur zehn Tage, nachdem die Europäische Agentur für Flugsicherheit (EASA) den Gebrauch von elektronischen Geräten während des Starts und der Landung erlaubt hatte. Allerdings müssen sich alle Geräte weiterhin im Flugmodus befinden.

Nach der Neuregelung müssen Airlines, die den Gebrauch erlauben möchten, dies bei den nationalen Aufsichtsbehörden anmelden. British Airways war dabei nun offenbar am schnellsten.

Top 10: Das sind die besten Flughäfen der Welt

Top 10: Das sind die besten Flughäfen der Welt

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Von Stewardess belauscht? Frau wird aus Flugzeug geworfen
Weil eine Frau gegenüber ihrem Freund über Regelschmerzen klagte, erlebte ein Paar eine Überraschung: Die Crew hatte gelauscht und beide des Flugzeugs verwiesen.
Von Stewardess belauscht? Frau wird aus Flugzeug geworfen
Neues Museum für Möbeldesign in Stockholm
Wer Stockholm besucht, der denkt vermutlich als erstes an Astrid Lindgren oder das Vasa-Museum. Seit kurzem gibt es in Schwedens Hauptstadt nun auch ein Museum für …
Neues Museum für Möbeldesign in Stockholm
Diese sieben Dinge nerven wirklich jeden im Hotel
Laute Nachbarn, kaputte Aufzüge und defekte Klimaanlagen: Das sind die nervigsten Dinge, die Urlaubern in Hotels passieren - und das nicht einmal selten.
Diese sieben Dinge nerven wirklich jeden im Hotel
Passagier leidet unter Blähungen im Flugzeug - Notlandung
Ein Flugzeug musste auf seinem Weg von Dubai nach Amsterdam in Österreich unerwartet landen, weil ein Passagier während des Fluges übermäßig starke Blähungen hatte.
Passagier leidet unter Blähungen im Flugzeug - Notlandung

Kommentare