+
Brückentage 2012: So holen Sie richtig Urlaub raus

Brückentage 2012: So machen Sie mehr Urlaub!

Die Brücketage 2012 liegen so günstig wie lange nicht mehr. Holen Sie das meiste aus ihren Urlaubstagen raus. Hier ein paar Tipps.  

Jahreswechsel 2011/2012

Urlaub beantragen: 27.12. – 30.12.2011 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 9 freie Tage

Jahreswechsel 2011/2012 plus Heilige Drei Könige*

Urlaub beantragen: 27.12. – 05.01.2012 / Einsatz: 8 Urlaubstage / Ergebnis: 16 freie Tage

* Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen-Anhalt

Heilige Drei Könige*

Urlaub beantragen: 02.01. – 05.01.2012 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 9 freie Tage

* Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Sachsen-Anhalt

Ostern

Variante 1: Urlaub beantragen: 02.04. – 05.04.2012 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 10 freie Tage

Variante 2: Urlaub beantragen: 10.04. – 13.04.2012 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 10 freie Tage

Variante 3: Urlaub beantragen: 02.04. – 13.04.2012 / Einsatz: 8 Urlaubstage / Ergebnis: 16 freie Tage

Urlaub 2012: Brücketage vorteilhaft nutzen

Urlaub 2012: Brückentage vorteilhaft nutzen

Tag der Arbeit

Variante 1: Urlaub beantragen: 30.04.2012 / Einsatz: 1 Urlaubstag / Ergebnis: 4 freie Tage

Variante 2: Urlaub beantragen: 02.05. – 04.05.2012 / Einsatz: 3 Urlaubstage / Ergebnis: 6 freie Tage

Variante 3: Urlaub beantragen: 30.04. – 04.05.2012 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 9 freie Tage

Christi Himmelfahrt

Variante 1: Urlaub beantragen: 14.05. – 16.05.2012 / Einsatz: 3 Urlaubstage / Ergebnis: 6 freie Tage

Variante 2: Urlaub beantragen: 14.05. – 18.05.2012 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 9 freie Tage

Variante 3: Urlaub beantragen: 18.05.2012 / Einsatz: 1 Urlaubstag / Ergebnis: 4 freie Tage

Christi Himmelfahrt plus Pfingsten

Variante 1: Urlaub beantragen: 18.05. – 01.06.2012 / Einsatz: 10 Urlaubstage / Ergebnis: 18 freie Tage

Variante 2: Urlaub beantragen: 18.05. – 25.05.2012 / Einsatz: 6 Urlaubstage / Ergebnis: 12 freie Tage

Pfingsten

Variante 1: Urlaub beantragen: 21.05. – 25.05.2012 / Einsatz: 5 Urlaubstage / Ergebnis: 10 freie Tage

Variante 2: Urlaub beantragen: 29.05. – 01.06.2012 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 9 freie Tage

Pfingsten plus Fronleichnam*

Variante 1: Urlaub beantragen: 29.05. – 06.06.2012 / Einsatz: 7 Urlaubstage / Ergebnis: 13 freie Tage

Variante 2: Urlaub beantragen: 29.05. – 08.06.2012 / Einsatz: 8 Urlaubstage / Ergebnis: 16 freie Tage

*gesetzlicher Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Thüringen

Fronleichnam*

Variante 1: Urlaub beantragen: 04.06. – 06.06.2012 / Einsatz: 3 Urlaubstage / Ergebnis: 6 freie Tage

Variante 2: Urlaub beantragen: 04.06. – 08.06.2012 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 9 freie Tage

Variante 3: Urlaub beantragen: 08.06.2012 / Einsatz: 1 Urlaubstag / Ergebnis: 4 freie Tage

*gesetzlicher Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Hessen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Saarland, Sachsen, Thüringen

Tag der Deutschen Einheit

Variante 1: Urlaub beantragen: 01.10. – 02.10.2012 / Einsatz: 2 Urlaubstage / Ergebnis: 5 freie Tage

Variante 2: Urlaub beantragen: 01.10. – 05.10.2012 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 9 freie Tage

Variante 3: Urlaub beantragen: 04.10. – 05.10.2012 / Einsatz: 2 Urlaubstage / Ergebnis: 5 freie Tage

Reformationstag*

Variante 1: Urlaub beantragen: 29.10. – 30.10.2012 / Einsatz: 2 Urlaubstage / Ergebnis: 5 freie Tage

Variante 2: Urlaub beantragen: 29.10. – 02.11.2012 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 9 freie Tage

Variante 3: Urlaub beantragen: 01.11. – 02.11.2012 / Einsatz: 2 Urlaubstage / Ergebnis: 5 freie Tage

*gesetzlicher Feiertag in Brandenburg, Mecklenburg-Vorpommern, Sachsen, Sachsen-Anhalt, Thüringen

Allerheiligen*

Variante 1: Urlaub beantragen: 29.10. - 31.10.2012 / Einsatz: 3 Urlaubstage / Ergebnis: 6 freie Tage

Variante 2: Urlaub beantragen: 29.10. - 02.11.2012 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 9 freie Tage

Variante 3: Urlaub beantragen: 02.11.2012 / Einsatz: 1 Urlaubstage / Ergebnis: 4 freie Tage

*gesetzlicher Feiertag in Baden-Württemberg, Bayern, Nordrhein-Westfalen, Rheinland Pfalz, Saarland

Buß- und Bettag*

Variante 1: Urlaub beantragen: 19.11. - 20.11.2012 / Einsatz: 2 Urlaubstage / Ergebnis: 5 freie Tage

Variante 2: Urlaub beantragen: 19.11. - 23.11.2012 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 9 freie Tage

Variante 3: Urlaub beantragen: 22.11. - 23.11.2012 / Einsatz: 2 Urlaubstage / Ergebnis: 5 freie Tage

*gesetzlicher Feiertag in Sachsen

Jahreswechsel 2012/2013

Variante 1: Urlaub beantragen: 24.12. - 28.12.2011 / Einsatz: 3 Urlaubstage / Ergebnis: 9 freie Tage

Variante 2: Urlaub beantragen: 24.12. - 31.12.2011 / Einsatz: 4 Urlaubstage / Ergebnis: 11 freie Tage

Variante 3: Urlaub beantragen: 27.12. - 28.12.2011 / Einsatz: 2 Urlaubstage / Ergebnis: 6 freie Tage

Variante 4: Urlaub beantragen: 27.12. - 31.12.2011 / Einsatz: 3 Urlaubstage / Ergebnis: 8 freie Tage

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stewardess verrät: Wer unter Flugübelkeit leidet, sitzt besser hier
Aufregung, Turbulenzen oder Panikattacken: Manche Menschen leiden unter extremer Flugübelkeit. Eine Stewardess verrät, wo Sie dann am besten sitzen sollten.
Stewardess verrät: Wer unter Flugübelkeit leidet, sitzt besser hier
Erster Stern für Bangkoks Street Food
Vor ein paar Monaten drohte Bangkoks Straßenküche noch das Aus. Jetzt hat sie ihren ersten Stern. Jay Fai, die prämierte Köchin, ist eine Institution. Am Herd steht sie …
Erster Stern für Bangkoks Street Food
In diesen Urlaubsländern hat die Mehrheit der Deutschen Angst
Zahlreiche Anschläge und hohe Kriminalität schrecken Touristen ab. Die Deutschen fühlen sich mehrheitlich nur noch in wenigen Ländern als Urlauber wohl.
In diesen Urlaubsländern hat die Mehrheit der Deutschen Angst
Bundesbürger in Reiselaune - ein Ausblick auf 2018
Nachfrageboom nach Urlaub in Griechenland und Erholung Ägyptens: Insgesamt fällt die Bilanz für das vergangene Reisejahr positiv aus. Der Start in die neue Saison weckt …
Bundesbürger in Reiselaune - ein Ausblick auf 2018

Kommentare