+
Umweltbehörde veranlasst Abriss von Strandhotels in Sri Lanka

Bulldozer reißen Strandhotels in Sri Lanka ab

Unawatuna - Sri Lanka ist bekannt für seinen wunderschönen Strand südlich von Colombo. Doch in diesem Urlaubsparadies reißen jetzt Bulldozer Hotels ab.

Die Behörden Sri Lankas haben diese Woche mit dem Abriss von illegal errichteten Hotels und Restaurants an der Südküste des Landes begonnen. Unter Protesten von Besitzern und Touristen gingen Arbeiter mit Planierraupen gegen direkt am Strand errichtete Gebäude in dem Ferienort Unawatuna vor.

Sex am Strand: In welchen Ländern ist was erlaubt?

Sex-Knigge für Urlauber

Die betroffenen Häuser seien gemäß eines 1981 erlassenen Umweltschutzgesetzes widerrechtlich gebaut worden, hieß es zur Begründung. Zuvor erlassene Räumungsbescheide hätten die Besitzer und Betreiber ignoriert. Die Südküste Sri Lankas ist ein beliebtes Urlaubsziel.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Unterwegs im touristischen Ökolabel-Dschungel
Im Tourismus wollen sich immer mehr Anbieter als "grün" vermarkten. Doch bei den vielen Siegeln auf dem Markt ist es schwer, den Überblick zu behalten. Eine …
Unterwegs im touristischen Ökolabel-Dschungel
Das sind die gefährlichsten Länder der Welt - nur wenige weltweit sicher
Die gefährlichsten Länder der Welt 2020 werden erneut in einer Karte dargestellt. Dabei fällt auf, dass immer weniger Länder als sehr sicher eingestuft werden.
Das sind die gefährlichsten Länder der Welt - nur wenige weltweit sicher
Hotel-Experte rät: Das sollten Sie in einem Hotelzimmer nie tun - Sie riskieren große Probleme
Ein Hotel-Experte hat verraten, was Gäste bei einem Hotel-Aufenthalt nicht tun sollten - und warum es vielen gar nicht so leicht fällt, sich daran zu halten.
Hotel-Experte rät: Das sollten Sie in einem Hotelzimmer nie tun - Sie riskieren große Probleme
5.500 Euro für Flug-Tickets - Passagiere sind entsetzt über Zustand der Sitze bei bekannter Airline
Eine Passagierin zahlt knapp 5.500 Euro für Flug-Tickets für sich und ihren Mann. Was die beiden auf ihren Sitzen vorfinden, ist jedoch unterirdisch.
5.500 Euro für Flug-Tickets - Passagiere sind entsetzt über Zustand der Sitze bei bekannter Airline

Kommentare