Busreisende in der EU bekommen mehr Rechte

Brüssel - Auch für Busreisende in Europa gibt es bei Verspätungen künftig eine Entschädigung. Busreisende sollen EU-weit von den gleichen Rechten wie Flugpassagiere und Bahnkunden profitieren.

Der Verkehrsausschuss des Europaparlaments stimmte am Dienstag für einen entsprechenden Vorschlag, den die 27 EU-Mitgliedsstaaten im Dezember 2009 beschlossen hatten. Das Plenum des Parlaments wird voraussichtlich im Juli grünes Licht geben, danach können die Mitgliedsstaaten die Verordnung in nationales Recht umsetzen.

Laut Verordnung muss ein Busunternehmen einem Fahrgast künftig Geld zurückzahlen, wenn der Bus stark verspätet ist oder die Fahrt ausfällt. Die Regelungen sollen vor allem auf Fernstrecken gelten - den innerstädtischen Busverkehr können die Staaten von der Regelung ausnehmen.

Vor allem Deutschland hatte Bedenken, dass die Regel den Kommunen für den öffentlichen Personennahverkehr zu hohe Kosten aufbürden würde. Bei Busunfällen werden die Unternehmen verpflichtet, Verletzte und Angehörige von Opfern angemessen zu entschädigen. Neue Busbahnhöfe müssen zudem behindertengerecht gebaut werden.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Versprühen Flugzeuge wirklich große Mengen Kerosin in der Luft?
Tatsache oder Legende: Lassen Flugzeuge während des Fliegens tatsächlich häufig große Mengen Kerosin über Städten und anderen Gebieten ab?
Versprühen Flugzeuge wirklich große Mengen Kerosin in der Luft?
Frau verliert Koffer an Flughafen – und bekommt rührende Nachricht
Wenn der Koffer am Flughafen abhanden kommt, ist das richtig ärgerlich. Im Fall von Stacy Hurt wurde daraus aber eine herzerwärmende Geschichte.
Frau verliert Koffer an Flughafen – und bekommt rührende Nachricht
Berühmte Bauwerke: Erkennen Sie Original - und Fälschung?
"Es gibt viel mehr Kopien als Originale", stellte Pablo Picasso einst fest. Was der Künstler auf Menschen bezog, kann man auch auf Reisen entdecken.
Berühmte Bauwerke: Erkennen Sie Original - und Fälschung?
Auf den Malediven besser die Hauptstadt Malé meiden
Eigentlich sind die Malediven für ihren weißen Sand und ihr blaues Meer bekannt. Doch momentan sorgen politische Konflikte für Aufsehen. Daher sollte man die Hauptstadt …
Auf den Malediven besser die Hauptstadt Malé meiden

Kommentare