+
Campingurlauber können durch die Umfahrung von Brenner- und Tauernautobahn Geld für die Maut sparen. Foto: Jens Büttner/dpa-Zentralbild/dpa

Weniger Maut zahlen

Campingurlauber sparen auf der Felbertauernstraße

Ein Urlaub ist teuer. Damit am Ziel mehr Geld für Aktivitäten bleibt, lohnt es sich, bereits bei der Anreise zu sparen. Das geht nicht nur beim Sprit, sondern auch bei der Maut.

München (dpa/tmn) - Campingurlauber auf dem Weg über die Alpen können Geld sparen. Dafür müssen sie nur die Felbertauernstraße nutzen.

Anders als auf der Brenner- und Tauernautobahn wird bei der Maut auf der Straßenverbindung zwischen Mittersill im Salzburger Land und Matrei in Osttirol nicht unterschieden nach Pkw, Wohnmobil oder Gespann. Die einfache Fahrt kostet nach ADAC-Angaben stets elf Euro.

Wer am Grenzübergang Kiefersfelden von der Autobahn A93 abbiegt, müsse außerdem keine österreichische Autobahnmaut bezahlen, erklärt der Automobilclub. Je nach Größe des Gefährts könnten Camper auf dem Weg zur Adria somit bis zu 60 Euro sparen - und das gleiche noch einmal auf dem Weg zurück nach Deutschland. Die Felbertauernstraße führt an einer Stelle durch einen gut fünf Kilometer langen Tunnel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen
Auf Reisen mit dem Rucksack oder auch bei längeren Hotelaufenthalten ist es sinnvoll, eine kleines Stück Seife mitzunehmen - und zwar nicht zum Waschen.
Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen
Osteria in Italien wieder bestes Restaurant der Welt
Lecker, leckerer, am leckersten: Das Lokal Osteria Francescana hat erneut den Titel als bestes Restaurant der Welt ergattert. Auch eine deutsche Einrichtung schaffte es …
Osteria in Italien wieder bestes Restaurant der Welt
Auch das noch: An diesem Strand von Mallorca soll es bald Alkoholverbot geben
Die Verbote auf der beliebten Urlaubsinsel der Deutschen häufen sich: Jetzt soll es an diesem Strand auf Mallorca blad verboten werden, Alkohol zu konsumieren.
Auch das noch: An diesem Strand von Mallorca soll es bald Alkoholverbot geben
Was das neue Reiserecht bringt
Ab 1. Juli gilt in Deutschland ein neues Pauschalreiserecht. Damit sollen Online-Buchungen besser abgesichert werden. Der Urlauber bekommt mehr Insolvenzschutz und …
Was das neue Reiserecht bringt

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.