+
Mit Volldampf: Sonntags geht es mit der historischen Bahn durch den Chiemgau.

Chiemgauer Triathlon

Mit dem Chiemsee verbindet man automatisch die Inseln Herren- und Frauenchiemsee und im Moment die König-Ludwig-Landesausstellung dort (noch bis 18. Oktober).

Weniger bekannt sind die kleinen, idyllischen eiszeitlichen Seen wie der Griessee (hier liegt übrigens Bayerns erstes Naturschutzgebiet aus den 30er Jahren)–und überhaupt die Landschaft nördlich des Chiemsees. Jetzt gibt es erstmals eine Möglichkeit, Hinterland und Chiemsee autofrei und mit nur wenig Muskelkraft zu entdecken. Das Zauberwort heißt BaRSch. Es steht für (Museum-)Bahn, Elektro-Rad und Schiff und ist ein Kombi- Ticket für alles.

Die Tour beginnt an den kommenden Sonntagen und am 3. Oktober (danach ist Winterpause) in Bad Endorf (im Stundentakt mit der Bahn von München erreichbar. Parkplätze sind am Bahnhof vorhanden). Dort wartet der historische Triebwagen der Chiemgauer Lokalbahn, der die Chiemgau-Erkunder ab 10 Uhr im Zwei-Stunden-Takt durch die idyllische Hügellandschaft nach Obing bringt (Fahrtdauer: 45 Minuten). Von dort aus geht es kraftsparend mit dem E-Bike auf beliebigen Routen (Vorschläge sind in einem Flyer nachzulesen) nach Gstadt am Chiemsee.

Dort geben die Natur-Genießer die Räder ab und fahren mit den Schiffen der Chiemsee-Flotte entweder zu den Inseln oder gleich nach Stock Hafen. Von dort zuckelt die historische Chiemsee-Bahn mit ihren Dampfzügen zum Bahnhof Prien, wo es mit DB-Regio entweder nach Endorf oder zum Ausgangspunkt zurückgeht. Im Preis von 37 Euro sind Chiemgauer Lokalbahn, E-Bike (inklusive Versicherung), Chiemsee-Schifffahrt- und -Bahn sowie die DB-Regio-Fahrt von Prien nach Endorf enthalten.

 khd

INFOS UND FAHRPLÄNE

Findet man unter www.urlaub-in-obing. de sowie www.chiemgauer-lokalbahn. de. Die Fahrkarten müssen jeweils bis Donnerstag, 12 Uhr, bei der Gemeinde Obing unter 08624/8986/25 vorbestellt werden. Der Preis für das Kombiticket wird per Lastschrift abgebucht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Viele Staus auf dem Weg zum Wintersport
Wieder steht Autofahrern ein staureiches Wochenende bevor. Mit vielen Stopps müssen vor allem Reisende auf dem Weg in die Wintersportgebiete rechnen. Auch wird dichter …
Viele Staus auf dem Weg zum Wintersport
Tipps für Urlauber: Zipline und Touren mit Einheimischen
Das Emirat Ras al Khaimah ist um eine Attraktion reicher: eine 2830 Meter lange Zipline, die über eine Schlucht führt. Abu Dhabi bietet seinen Gästen kulinarische Touren …
Tipps für Urlauber: Zipline und Touren mit Einheimischen
Wie gefährlich sind Luftlöcher?
Viele Fluggäste bekommen wohl ein flaues Gefühl im Bauch, wenn das Flugzeug plötzlich absackt. Meist sind sogenannte Luftlöcher dafür verantwortlich. Doch droht durch …
Wie gefährlich sind Luftlöcher?
So klappt der Urlaub mit der Patchwork-Familie reibungslos
Als Patchwork-Familie in den Urlaub? Na, einfach buchen und ab zum Flughafen, oder? Schön wär's. Wer als Patchwork-Familie verreisen will, muss so einiges beachten.
So klappt der Urlaub mit der Patchwork-Familie reibungslos

Kommentare