+
Die Wintersportorte stehen in den Startlöcher: Der Skiort Warth beginnt die Wintersaison etwa mit einem Comedy-Slam-Festival. Foto: TVB Warth Schröcken

Comedy und Bobrennen: Winterreiseziele locken mit Programm

Viele Skiorte sind bereit für die anstehende Saison und bieten für Besucher besondere Events wie einen Comedy-Slam oder ein Bobrennen. Wer vor den Winter fliehen möchte, könnte in Nicaragua ein passendes Ziel finden. Dort ist etwa der San Cristobal Vulkan zu bestaunen.

Comedy-Slam beim Ski-Opening in Warth-Schröcken

Das Skigebiet Warth-Schröcken in Vorarlberg feiert den Beginn der Wintersaison mit einem Comedy-Slam-Festival. Vom 4. bis 6. Dezember treten mehrere Künstler auf Skihütten oder beim Après-Ski auf, erklärt die Tourismusvertretung. Ein großer Comedy-Slam-Abend steigt am Samstag um 21.00 Uhr in der Skihütte Steffisalp. Das Publikum entscheidet über den Sieger. Einen Übersicht über das Programm und alle Termine gibt es auf.

Ski-Opening für Kinder in Ramsau am Dachstein

Ramsau am Dachstein läutet die Wintersaison in diesem Jahr mit einem Ski-Opening speziell für Kinder ein. Der Termin ist der 12. und 13. Dezember. Samstagmorgens gibt es Programm für die 2- bis 9-Jährigen, zum Beispiel Kasperltheater und Skikurse auf der Kinderstrecke. Nachmittags wird 9- bis 15-Jährigen ein Skicross-Rennen und ein Bobrennen geboten. Am Sonntag können Kinder aller Altersgruppen etwa Lebkuchen verzieren und einen Brief an das Christkind schreiben, informiert der Tourismusverband Ramsau am Dachstein. Informationen gibt es unter Tel.: 0043 3687/81833.

Nordflügel im Stettiner Schloss wiedereröffnet

Der historische Nordflügel im Schloss der Pommerschen Herzöge in Szczecin (Stettin) ist wieder für Besucher zugänglich. Er war fast zwei Jahre wegen Renovierung geschlossen. Im Herzog-Boguslav-Saal wurden dabei die Renaissance-Elemente wieder hergestellt. In dem heutigen Veranstaltungssaal, der früher die Schlosskirche war, wurde zudem die Bühnentechnik modernisiert, informiert das Polnische Fremdenverkehrsamt. Erstmals seit 1945 beherbergt die herzögliche Krypta nun wieder die sterblichen Überreste der Greifenfürsten in reich verzierten Särgen.

Besucherzentrum und Wanderwege am höchsten Vulkan Nicaraguas

Für Reisende in Nicaragua gibt es eine neue Attraktion: Am Fuße des San Cristobal Vulkans wurde unter anderem ein Besucherzentrum eingerichtet. Außerdem gibt es dort nun ein Hotel, ein Restaurant und Wanderwege, um den höchsten Vulkan des Landes (1745 Meter) zu erkunden. Das berichtet die spanische Nachrichtenagentur Efe. Der neue Anlaufpunkt für Touristen wurde von der Europäischen Union mitfinanziert.

Freie Fahrt für Urlauber: Autobahn verbindet Städte in Nordspanien

Die Nordküste Spaniens ist für Urlauber nun leichter zu erkunden: Die Autobahn A 8 ist jetzt auf einer Länge von knapp 600 Kilometern durchgehend befahrbar, teilt der ADAC mit. Das letzte Teilstück zwischen Solares und Torrelavega südlich von Santander wurde nun geschlossen. Die A 8 beginnt in der baskischen Stadt Irun und führt unter anderem über San Sebastian und Bilbao bis nach Baamonde in Galizien. Dort mündet sie in die A 6, auf der Reisende bis nach Santiago de Compostela weiterfahren können.

Comedy-Slam-Festival

Ramsau am Dachstein

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Die F.re.e 2018 als Reise- und Freizeitmesse zum Mitmachen
Am Tag, als wir uns zum Interview treffen, hat Thomas Dreßen gerade das Hahnenkammrennen in Kitzbühel gewonnen und Messechef Reinhard Pfeiffer ist noch ganz beseelt von …
Die F.re.e 2018 als Reise- und Freizeitmesse zum Mitmachen
Dauerbrenner: So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto
"Dein Körper ist wie ein Tempel" besagt eine Weisheit. In diesem Fall trifft aber wohl eher etwas anderes zu: Sein Körper gleicht einer Insel.
Dauerbrenner: So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto
Weiterhin sehr gute Schneeverhältnisse
Der Winter hat Deutschland fest im Griff. Das sind gute Nachrichten für die Ski-Enthusiasten. In den Skigebieten gibt es durchweg gute Bedingungen für Langläufer …
Weiterhin sehr gute Schneeverhältnisse
"Ekelhaft": So skandalös reiste ein Paar durch Neuseeland
Ein Paar wollte auf Reisen Geld sparen - und machte sich damit richtig unbeliebt. Denn dazu wählte es skandalöse Methoden.
"Ekelhaft": So skandalös reiste ein Paar durch Neuseeland

Kommentare