An Flughäfen sollen Reiserückkehrer aus Risikogebieten künftig womöglich getestet werden. (Symbolbild)
+
An Flughäfen sollen Reiserückkehrer aus Risikogebieten künftig womöglich getestet werden. (Symbolbild)

Test noch am Flughafen

Risikogebiete: Türkei-Urlauber und Co. müssen bald wohl zum Corona-Test

Urlauber, die aus einem Corona-Risikogebiet wieder in Deutschland einreisen, müssen wohl bald einen Coronavirus-Test machen lassen. Hier mehr.

Dortmund/Berlin - Die Urlaubszeit ist im vollen Gange – trotz Coronavirus. Viele Menschen wollen es sich auch in der Corona-Zeit nicht nehmen lassen, ihren Urlaub im Ausland zu verbringen. Für einige könnte es aber bald eine entscheidende Änderung geben, wie RUHR24.de* berichtet.

Die Gesundheitsminister haben sich dafür ausgesprochen, dass Urlaubs-Rückkehrer, die aus einem Corona-Risikogebiet, zurück nach Deutschland einreisen, direkt am Flughafen auf das Coronavirus getestet werden sollen* – und das verpflichtend. 

Noch ist dieses Vorhaben keine beschlossene Sache, am Freitag (24. Juli) wollen sich die Minister erneut austauschen und ein Gesamtpaket für Reise-Rückkehrer beschließen. Bereits jetzt haben einige Flughäfen Corona-Teststellen eingerichtet, allerdings auf freiwilliger Basis. *RUHR24.de ist Teil des Ippen-Digital-Netzwerks.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Beifahrersitz frei und Tankstopp tabu: Alle Infos zur Einreise nach Kroatien, Italien, Österreich und Co.
Beifahrersitz frei und Tankstopp tabu: Alle Infos zur Einreise nach Kroatien, Italien, Österreich und Co.
Urlaub auf Kreuzfahrtschiff: TUI geht drastischen Schritt und setzt Passagiere in Griechenland aus
Urlaub auf Kreuzfahrtschiff: TUI geht drastischen Schritt und setzt Passagiere in Griechenland aus
Corona-Ansteckungsgefahr im Flugzeug laut Studien höher als gedacht
Corona-Ansteckungsgefahr im Flugzeug laut Studien höher als gedacht
Beschränkungen für Reisende aus Deutschland weltweit
Beschränkungen für Reisende aus Deutschland weltweit

Kommentare