EU billigt Verhandlungsleitlinien für den Brexit

EU billigt Verhandlungsleitlinien für den Brexit
+

"CR7"

Cristiano Ronaldo will eigene Hotelkette aufbauen

Wohnen beim Weltfußballer: Cristiano Ronaldo will zusammen mit der portugiesischen Tourismusgruppe Pestana eine eigene Hotelkette aufbauen.

Lissabon - „Ich hatte schon immer den Traum, ein Hotel zu besitzen“, sagte der Torjäger von Real Madrid. Die neue Kette mit dem Namen PestanaCR7 will bis 2017 vier Hotels mit insgesamt 500 Betten eröffnen, wie der 30-jährige Portugiese und Pestana-Präsident Dionísio Pestana in Lissabon mitteilten.

Beide Seiten wollen etwa 75 Millionen Euro in das Vorhaben investieren. „Das erste Haus wird in Ronaldos Geburtsort Funchal auf Madeira eröffnet“, sagte der Chef von Portugals größter Hotelkette laut Medienberichten vom Freitag. Es soll in der Nähe des Ronaldo-Museums in der Inselhauptstadt entstehen. Später soll es Niederlassungen in Lissabon, Madrid und New York geben.

Ronaldo, der bereits eine eigene Modemarke betreibt, bezeichnete das Vorhaben als das größte Projekt seines Lebens. Auf sich allein gestellt würde er das nicht schaffen, sagte der Weltstar. „Dionisio ist ein Kämpfertyp, der immer mehr erreichen will.“ Eine Expansion der Kette auf weitere Städte sei möglich - sie hänge vom Erfolg der ersten vier Hotels ab.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Südafrika-Reisen dürften zum Winter wieder teurer werden
Südafrika als Reiseland boomt ungebrochen. Vergangenes Jahr gab es einen neuen Besucherrekord aus Deutschland - befeuert durch den günstigen Rand. Doch die Währung ist …
Südafrika-Reisen dürften zum Winter wieder teurer werden
Reise nach Zagreb: Zwischen Mittelmeer- und Balkan-Flair
Zagreb gilt als Geheimtipp für Städtereisende. Kein Wunder: In der kroatischen Hauptstadt herrscht eine Atmosphäre, die man andernorts vergeblich sucht.
Reise nach Zagreb: Zwischen Mittelmeer- und Balkan-Flair
Welcher ist eigentlich der sicherste Sitzplatz im Flugzeug?
Gibt es ihn, den Sitzplatz im Flugzeug, der die meiste Sicherheit verspricht? Und mit welchen Gefahren müssen Flugzeugpassagiere eigentlich wirklich rechnen?
Welcher ist eigentlich der sicherste Sitzplatz im Flugzeug?
Glitzer und Regenbogen: Ultimatives Café für Einhorn-Fans
Der Einhorn-Trend geht weiter und erwacht in Bangkok zum Leben: Dort gibt es jetzt ein Einhorn-Café - in Regenbogenfarben und mit glitzernden, bunten Speisen.
Glitzer und Regenbogen: Ultimatives Café für Einhorn-Fans

Kommentare