Auch Mein Schiff 4 von Tui Cruises soll umgerüstet werden.
+
Auch Mein Schiff 4 von Tui Cruises soll umgerüstet werden.

Mein Schiff 4 und Mein Schiff 5

Tui Cruises: Diese Kreuzfahrtschiffe sollen umgerüstet werden

Tui Cruises will seine Vorreiterrolle beim Thema Umweltschutz unterstreichen. So will Tui Cruises ab 2020 zwei Schiffe mit einem Landstromanschluss ausrüsten.

Die Mein Schiff 4 und die Mein Schiff 5 sollen die finale Ausrüstung bordseitig erhalten und können somit künftig von Land Strom beziehen. Die Nachrüstung wird im laufenden Betrieb innerhalb eines Zeitraums von 6 Wochen durchgeführt. Ziel ist dabei, die Auswirkungen der Kreuzfahrt auf die Umwelt so gering wie möglich zu halten.

Video: Tui Cruises rüstet zwei Schiffe mit Landstromanschlüssen aus

Landstrom ist eine Möglichkeit, um Kreuzfahrten weniger umweltschädlich zu machen. Während der Liegezeiten können damit die Maschinen an Bord abgeschaltet und Emissionen somit vermieden werden. Die Technologie ist bislang in Hamburg und Oslo verfügbar. Im Jahr 2020 sollen die Häfen Kiel, Rostock und Bergen/Norwegen folgen. Wichtig ist auch, dass der Strom aus regenerativen Energien stammt.

Auch interessant: Kreuzfahrt-Passagiere erhalten manches Mal ein Kuvert von der Crew - das steckt dahinter.

Kreuzfahrten: Wie umweltfreundlich und vertretbar sind sie wirklich?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urlaub auf Kreuzfahrtschiff: TUI geht drastischen Schritt und setzt Passagiere in Griechenland aus
Urlaub auf Kreuzfahrtschiff: TUI geht drastischen Schritt und setzt Passagiere in Griechenland aus
Beifahrersitz frei und Tankstopp tabu: Alle Infos zur Einreise nach Kroatien, Italien, Österreich und Co.
Beifahrersitz frei und Tankstopp tabu: Alle Infos zur Einreise nach Kroatien, Italien, Österreich und Co.
Reisewarnungen kurz vor Herbstferien - diese Urlaubsregionen sind neue Corona-Risikogebiete
Reisewarnungen kurz vor Herbstferien - diese Urlaubsregionen sind neue Corona-Risikogebiete
Corona in Österreich: Weiteres Risikogebiet ausgewiesen - kein Après Ski im nächsten Winterurlaub
Corona in Österreich: Weiteres Risikogebiet ausgewiesen - kein Après Ski im nächsten Winterurlaub

Kommentare