+
Packen Sie ein Stück Seife in Ihre Reisegepäck - es wird Ihnen den Urlaub angenehmer gestalten.

Reise-Trick

Darum sollten Sie im Koffer ein Stück Seife haben - und zwar nicht zum Waschen

  • schließen

Auf Reisen mit dem Rucksack oder auch bei längeren Hotelaufenthalten ist es sinnvoll, eine kleines Stück Seife mitzunehmen - und zwar nicht zum Waschen.

Wer eine Woche oder länger im Urlaub ist, der weiß: Die schmutzige Wäsche türmt sich so langsam in einem Eck des Hotelzimmers, im Koffer oder in der Ferienwohnung. Wer dann keine Möglichkeit hat, sie zu waschen, der muss sich oft mit den unangenehmen Gerüchen herumschlagen. Glücklicherweise gibt es dafür ein einfaches Gegenmittel.

Seife wirkt Wunder gegen unangenehme Gerüche im Koffer

Gerade, wenn man sich dann mit der schmutzigen Wäsche im Koffer, in der sich auch noch saubere Kleidung befindet, wieder auf die Heimreise macht, müffelt zuhause angekommen alles.

Lesen Sie hier: Darum sollten Sie Ihren Koffer nach dem Urlaub in der Badewanne auspacken.

Schlauer reisen können Sie, indem Sie Folgendes einpacken:

  • einen verschließbaren Beutel
  • ein kleines Stück duftender Seife

Sobald Ihre getragene Wäsche unangenehm zu riechen beginnt, packen Sie das Stück einfach in den Beutel und legen Sie das Stück Seife dazu. So bleibt der Geruch im Beutel und wird durch den angenehmen Seifenduft neutralisiert.

Zudem geht der Muff nicht auf die anderen Klamotten über. Auch und gerade auf Rundreisen wird Ihnen dieser Trick zugute kommen. Probieren Sie es aus - angenehmen Urlaub!

Video: Seife selbst gemacht

Auch interessant: Warum Sie Ihren Koffer im Hotel nie auf den Boden stellen sollten.

sca

Diese Gesten sollten Sie in anderen Ländern besser lassen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wintersportrouten füllen sich wieder
In den nächsten Tagen werden sich wieder viele Wintersportler auf den Weg in die Alpen und Mittelgebirge machen. Auf den betroffenen Strecken ist daher mit Staus zu …
Wintersportrouten füllen sich wieder
Touristen-Familie verbreitet Angst und Schrecken - Einheimische wehren sich mit letztem Mittel
Sie hinterlassen nichts als Angst, Ärger und Müll: Eine britische Touristen-Familie hat sich in Neuseeland dermaßen daneben benommen, dass den Behörden nur eines übrig …
Touristen-Familie verbreitet Angst und Schrecken - Einheimische wehren sich mit letztem Mittel
Kreuzfahrt nimmt abruptes Ende: Reisegruppe wegen dämlicher Aktion in der Karibik ausgesetzt
Die Karibik-Kreuzfahrt hat für einen 27-Jährigen ein abruptes Ende genommen. Der Grund ist eine gefährliche Aktion, die eine harte Strafe und eine Klage nach sich zieht.
Kreuzfahrt nimmt abruptes Ende: Reisegruppe wegen dämlicher Aktion in der Karibik ausgesetzt
Bahn testet neuen Lautsprecher
Verspätungen, Zugausfälle, Gleisänderungen: Bahn-Kunden müssen mit vielen Unwägbarkeiten rechnen. Dringend nötige Informationen dazu dringen im allgemeinen Bahnhofslärm …
Bahn testet neuen Lautsprecher

Kommentare