+
Ein Fjord, auf beiden Seiten von steilen Bergen umgeben – dieses fantastische Bild bietet der Gardasee im Norden Italiens.

Ab 39 Euro mit der Deutschen Bahn zum Gardasee

Ohne Hektik ins Urlaubsparadies

Traumziel Gardasee – und das zu Preisen ab bereits 39 Euro mit der Deutschen Bahn: Was gibt es Schöneres? Die Sonne strahlt von einem azurblauen Himmel, malerische Bäume säumen die Uferpromenaden, Tavernen laden zum Verweilen ein.

Mobil und bequem reisen – mit der Deutschen Bahn

Zeit, sich einmal etwas von Herzen zu gönnen– ohne sich finanziell zu verausgaben: Die Deutsche Bahn mit ihren Sparpreisen macht einen budgetschonenden Italienurlaub möglich. Hand aufs Herz: Wer sitzt schon gerne im Auto auf verstopften Autobahnen, nur mühsam schieben sich die Blechkolonnen voran, jeder Kilometer wird zu einer gefühlten Ewigkeit. Stau auf der A8, Irrsinn am Irschenberg, gereizte Mitreisende spätestens an der Brenner-Mautstelle. Das muss nicht sein: Auf gemütlichen Sitzen alle Viere von sich strecken, entspannt ein Buch lesen oder ein Glas Wein trinken – in den Zügen der Deutschen Bahn beginnt der Urlaub bereits mit der Anfahrt. Die Zeit gehört dem Reisenden, und zwar von der ersten Minute an! Richtig günstig wird’s mit dem Europa-Spezial: Ab 39 Euro fährt der Urlauber in der 2. Klasse von München bis fast an den See, z.B. bis nach Rovereto oder Verona, so lange der Vorrat reicht. Und: Mit der BahnCard 25 gibt es sogar noch einmal weitere 25 Prozent Rabatt auf den Gesamtpreis. Unser Tipp für Familien: Eigene Kinder und Enkelkinder unter 15 Jahren reisen kostenlos mit, nur ein entsprechender Eintrag auf der Fahrkarte der Eltern oder Großeltern ist erforderlich.

Strand, Berge, Kultur: Faszination Gardasee

Gardasee: El Dorado für Sportler, Familien und Genießer

Das Multisportcenter Sailing du Lac bietet unter dem Dach der Segnana Group alles, was einen Aktivurlaub am Gardasee ausmacht - gewinnen Sie gemeinsam mit der Deutschen Bahn eine Woche Familienurlaub im "Surf Segnana"-Appartement "Al Lago" in Torbole.

Vielfältiger geht’s nicht: Die Gegend um den Gardasee ist nicht nur für Wasserratten ein paradiesisches Urlaubsziel, auch Wanderer und Kletterer kommen hier voll auf ihre Kosten! Mächtige Felswände türmen sich in die Höhe, schon lange hat sich die Gegend um den mediterranen See zum Kletterparadies entwickelt. Doch damit nicht genug! Der Gardasee ist das Paradies für Aktiv- und Genussurlauber schlechthin: Im Norden rund um Ortschaften wie Riva del Garda, Malcesine und Torbole dominieren Biker, Surfer und Segler das Baderevier; im Süden lockt die flachere Umgebung auch weniger aktive Urlauber. Klingende Namen sind hier Ortschaften wie Peschiera Del Garda, Lazise, Sirmione oder Desenzano del Garda. Wen es an das westliche Ufer zieht, der hat in dem exklusiven Gargnano die Möglichkeit, durch verwinkelte Gassen zu bummeln oder am kleinen idyllischen Hafen spazieren zu gehen. Umgeben ist er von prächtigen Villen und schönen Parks. Auch die Stadt Verona mit dem weltberühmten Amphitheater Arena, das jedem Kunst- und Musikliebhaber das Herz aufgehen lässt, ist nur einen Katzensprung vom See entfernt – und mit Bus oder Bahn perfekt erreichbar.

Bahnfahrer surfen und segeln günstiger

Am Strand vor Riva del Garda und Torbole befinden sich die Segnana Group-Multisportcenters Sailing du Lac, SurfSegnana und PierWindsurf.

Richtig gute Rabatte auf viele Leistungen des Multisportcentres Surf Segnana / Sailing du Lac am nördlichen Ufer des Sees warten auf den Reisenden. Wie das geht? Einfach nur das für die Anreise genutzte, grenzüberschreitende DB/ÖBB Bahnticket aus Deutschland oder Österreich vorzeigen – und schon sind 15 Prozent Rabatte auf alle Listenpreise des Sportangebots (Segelboote unterschiedlicher Klassen, Surfboards, Mountainbikes) sowie zehn Prozent auf alle bereits reduzierten Sportpakete drin. Auch bei der Buchung eines der zahlreichen Sport+Hotel-Pakete bekommen DB/ÖBB-Gäste zehn Prozent Rabatt auf alle bereits reduzierten Sportleistungen. Riesenvorteil: Der Urlauber hat sogar einen Shuttle Transfer vom Bahnhof Rovereto nach Riva oder Torbole sicher und ist zudem immer mobil auf den Fahrradwegen rund um den Gardasee unterwegs. Bahn-Reisende bekommen bei der Buchung eines Segel- oder Surfkurses kostenlos ein Fahrrad für alle Kurstage! Mehr dazu auch unter www.sailingdulac.com.

Sport, Freizeit und Natur pur im Multisportcenter Sailing du Lac

Ohne Auto mobiler am See: gardasee.de

Mobil zum See: Von den verschiedenen Bahnhöfen lässt sich Ihr Urlaubsort am See im Bus, Taxi oder Mietwagen und teilweise auch per Schiff erreichen - alle Informationen finden Sie hier!

Die letzte Meile, z. B. vom Bahnhof Rovereto oder Verona bis zur Unterkunft am See, ist schnell per Bus, Hotelshuttle oder Taxi bewältigt. Tolle Ausflugstipps für die Gegend rund um den Gardasee gibt es übrigens auch im Internet unter www.gardasee.de. Und ganz wichtig: Ohne Auto ist man am See sogar weitaus mobiler als mit dem eigenen Auto. Ob mit Bus, Bike, zu Fuß oder mit dem Schiff – es gibt viele Möglichkeiten, den See und seine Umgebung ohne Auto zu erkunden, richtig entspannend, frei von jeglicher Parkplatznot und ohne Sorge um das eigene Auto. Zudem lassen sich die Wanderung, der Shoppingtrip oder der Badeausflug an einem beliebigen Punkt starten – und zwar ohne dass man dorthin zurückkehren muss. Und falls dann doch mal ein Auto kurz gebraucht werden könnte: Flinkster Carsharing, das Carsharing Angebot der Deutschen Bahn, gibt es auch am Gardasee, z.B. in Riva del Garda, Rovereto und Trento. Lieblingssee, wir kommen: Diesmal ohne Auto!

Gewinnspiel: Jetzt mitmachen und eine Woche Familienurlaub gewinnen

Zum Ferienabschluss verlosen die Deutsche Bahn, die SegnanaGroup und Sailing du Lac für die Zeit vom 5. bis zum 12. September 2015 einen Familienurlaub im Wert von 1.500 Euro in dieser malerischen Umgebung.

Das Gewinnspiel ist leider abgelaufen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Tourismusphobie" auf Mallorca: Urlauber bleiben gelassen
Der Unmut über den Massentourismus auf Mallorca wächst. Es gibt immer mehr Protestaktionen. Aber die meisten Gäste bleiben entspannt - und so mancher zeigt sogar …
"Tourismusphobie" auf Mallorca: Urlauber bleiben gelassen
Welche Folgen hat die Air-Berlin-Pleite für Pauschalreisen?
Die Insolvenz von Air Berlin dürfte sich auch auf Pauschalreisen auswirken. Wenn Flüge wegfallen, kann das den Urlaub vermiesen. Verbraucher haben aber Rechte.
Welche Folgen hat die Air-Berlin-Pleite für Pauschalreisen?
Wie gefährlich sind Luftlöcher während des Flugs wirklich?
Die häufigste Ursache für Turbulenzen an Bord eines Flugzeugs sind Luftlöcher. Doch wie gefährlich sind sie wirklich? Und wie sollten Passagiere damit umgehen?
Wie gefährlich sind Luftlöcher während des Flugs wirklich?
Ferienverkehr testet weiterhin Geduld vieler Autofahrer
Leichte Entspannung, aber keine Entwarnung in Sachen Staus gibt es auf den deutschen Autobahnen. Die Automibilclubs zeigen, wo der Verkehr am Wochenende besonders dicht …
Ferienverkehr testet weiterhin Geduld vieler Autofahrer

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.