+
Umgeben von Dolomiten und Seen finden wahre Genießer im Trentino einen Platz zum Entspannen, Träumen und verweilen.

Ab 39 Euro mit der Deutschen Bahn nach Italien

Das Trentino - Hochgenuss am Gardasee

Von den Dolomiten bis an den Gardasee: Das Trentino steht für italienische Kultur, Kulinarik und Lebensfreude. Ein Paradies für Aktiv- und Genuss-Urlauber.

Infos und Reisetipps rund um den nördlichen Gardasee und das Trentino finden Sie auf den Seiten gardatrentino.it und visittrentino.it/de.

Egal, ob raue Bergwelt in den Dolomiten oder Palmenalleen am Gardasee, ob kalte Gletscherzungen oder sonnenverwöhnte Weinbaugebiete – die Natur hat sich im Trentino fast selbst übertroffen. Die Deutsche Bahn mit ihren Sparpreisen macht einen budgetschonenden Italienurlaub möglich: Mit dem Europa-Spezial der Deutschen Bahn erreichen Sie die Region schnell, günstig und ohne den lästigen Stau am Brenner. Ab 39 Euro fährt der Urlauber in der Zweiten Klasse, so lange der Vorrat reicht. Und: Mit der BahnCard25 gibt es sogar noch einmal weitere 25 Prozent Rabatt.

Trentino: Aktivurlaub für Genießer

Fantastisches Wetter, italienische Leichtigkeit und traumhafte Seen ergeben zusammen einen unverwechselbaren Genussurlaub, der keine Wünsche offen lässt.

Die autonome Provinz Trentino liegt im Norden Italiens, eingebettet zwischen Südtirol, Veneto und Lombardei. Mystisch präsentieren sich die zerklüfteten Felswände, zu deren Füßen liebliche Almwiesen, dichte Fichtenwälder oder klare Bergseen liegen. Ein Schauspiel, das jeden fasziniert und zu ausgedehnten Ausflügen in der Natur einlädt, beispielsweise am Val Sugana oder Val di Non. Die Region bildet eine geographische und kulturelle Brücke zwischen Mitteleuropa und Mittelmeerraum, was sich in Kunst, Kultur und Lebensweise widerspiegelt. So bieten die unterschiedlichen Talschaften nicht nur viel Natur, sondern einen bunten Mix aus alpenländischen Traditionen und südländischer Lebensfreude, aus kühlem Gebirgsleben und warmem Strandspaß. Nutzen Sie dabei das praktische Angebot der Trentino Card, um kostenlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln in der Region zu fahren sowie für freien Eintritt in über 100 Sehenswürdigkeiten. Die Karte ist für Erwachsene und Kinder für die gesamte Dauer des Urlaubs gültig.

Auf Tuchfühlung mit der Natur

Natur erleben im Trentino, wo die urigen Alpen auf mediterrane Lebensfreude treffen.

Am besten lässt sich das ursprüngliche Hinterland zu Fuß oder mit dem Bike erleben. So gibt es rund 1.000 ausgeschriebene Wanderwege für Tages- oder Mehrtagesausflüge in allen Schwierigkeitsgraden. 400 Kilometer markierte, gepflegte und sichere Radwege führen durch Täler, auf Hochebenen und über Bergpässe. 4.500 Kilometer Bike-Routen stehen Mountainbikern zur Verfügung. Wer ungern alleine in die Berge zieht, der schließt sich einem der 250 erfahrenen Bergführer an. Bei so viel Aktivität darf das leibliche Wohl nicht außer Acht gelassen werden. In den Bergen laden 150 Hütten zum Verweilen ein. Die Hüttenwirte verwöhnen ihre Gäste mit regionalen Spezialitäten und viel guter Laune. Gourmets gönnen sich in einem der zehn Trentiner Sternerestaurants ein unvergessliches Mahl bei Kerzenlicht und gutem Wein.

Perfekter Badeurlaub mit kulturellem Erlebnis

Mit dem Trentino Bahnspezial reisen Sie bequem und kostenlos mit den öffentlichen Verkehrsmitteln vor Ort. Außerdem erhalten Sie freien Eintritt zu den wichtigsten Burgen, Schlössern und Museen im Trentino.

Sonnenanbeter und Wassersportler finden in der Region mit knapp 300 Seen und vielen Flüssen garantiert ihre ganz persönliche Erlebniswelt. Egal ob Lago di Garda oder Lago di Caldonazzo – italienisches Dolce vita, viele Sportmöglichkeiten und exzellente Küche versprechen einen rundum perfekten Badeurlaub. Kulturinteressierte können in den ursprünglichen Dörfern und Burgen im Hinterland und in den zahlreichen Museen mehr über Geschichte und Brauchtum des Trentino erfahren. Auch ein Ausflug in das nahe gelegene Verona ist ein echtes Highlight, nicht nur für Kultur-Begeisterte. Für Familien bietet sich außerdem ein Besuch des Freizeitpark Gardaland an.

Strand, Berge, Kultur: Faszination Gardasee

Kletter-WM vom 28. August bis zum 6. September

Schon lange hat sich die Gegend um den mediterranen See zum El-Dorado für Kletterer entwickelt.

Nicht nur Schwimmen, Tauchen oder Surfen stehen ganz oben auf der Agenda der Reisenden, der Gardasee ist auch als Kletterparadies bekannt. Mächtige Felswände türmen sich majestätisch in die Höhe. Profis kommen hier ebenso auf ihre Kosten wie Bergliebhaber, die es nicht ganz so strapaziös angehen möchten. Es ist natürlich kein Zufall, dass nach der Profi-WM 2011 im Klettern auch 2015 wieder eines der großen Höhepunkte des Outdoor- Sports im Dreieck zwischen Riva del Garda, Torbole und Arco stattfindet: Die Kletter-WM der U-20 Junioren findet im Climbing-Stadium von Arco optimale Bedingungen für die sportliche Austragung der WM vom 28. August bis zum 6. September 2015. Der Wettbewerb wird durch das traditionelle Kletter-Festival Rockmaster ergänzt und sogar live im TV übertragen.

Mit der Bahn zum Rockmaster Festival 2015 – der 3. Kletter-WM im Outdoorparadies Garda Trentino

Gewinnspiel: Jetzt mitmachen und eine Woche Familienurlaub am Gardasee gewinnen

Zum Ferienabschluss verlosen die Deutsche Bahn, die SegnanaGroup und Sailing du Lac für die Zeit vom 5. bis zum 12. September 2015 einen Familienurlaub im Wert von 1.500 Euro in dieser malerischen Umgebung.

Das Gewinnspiel ist leider abgelaufen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Tourismusphobie" auf Mallorca: Urlauber bleiben gelassen
Der Unmut über den Massentourismus auf Mallorca wächst. Es gibt immer mehr Protestaktionen. Aber die meisten Gäste bleiben entspannt - und so mancher zeigt sogar …
"Tourismusphobie" auf Mallorca: Urlauber bleiben gelassen
Welche Folgen hat die Air-Berlin-Pleite für Pauschalreisen?
Die Insolvenz von Air Berlin dürfte sich auch auf Pauschalreisen auswirken. Wenn Flüge wegfallen, kann das den Urlaub vermiesen. Verbraucher haben aber Rechte.
Welche Folgen hat die Air-Berlin-Pleite für Pauschalreisen?
Wie gefährlich sind Luftlöcher während des Flugs wirklich?
Die häufigste Ursache für Turbulenzen an Bord eines Flugzeugs sind Luftlöcher. Doch wie gefährlich sind sie wirklich? Und wie sollten Passagiere damit umgehen?
Wie gefährlich sind Luftlöcher während des Flugs wirklich?
Ferienverkehr testet weiterhin Geduld vieler Autofahrer
Leichte Entspannung, aber keine Entwarnung in Sachen Staus gibt es auf den deutschen Autobahnen. Die Automibilclubs zeigen, wo der Verkehr am Wochenende besonders dicht …
Ferienverkehr testet weiterhin Geduld vieler Autofahrer

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.