+
Schiederweiher in Pyhrn-Priel

Abtauchen und Aufsteigen

Neue Sichtweisen auf Oberösterreich

Wer bereit ist, sich auf Neues einzulassen, wird in Oberösterreich mit überraschenden Erlebnissen belohnt. Wandern, Radfahren, Wassersport - überall geht es den entscheidenden Schritt über das Gewohnte hinaus.

Am Attersee im Salzkammergut verschafft "Wandern mit der Taucherbrille" unvergessliche Momente. Dieses Abenteuer beginnt als "normale" Wanderung und endet mit dem Abstieg mitten durch einen Gebirgsbach. Generell ist das Salzkammergut für seine glasklaren Wasser in Trinkwasserqualität bekannt. Egal ob am Hallstättersee, Mondsee, Traunsee oder Wolfgangsee, ob beim Baden, Relaxen oder Sporteln: die einzigartige Kombination von Bergen und Seen verspricht Erholung pur.

Ruhiger zeigt sich der Johannesweg im Mühlviertel. Er ist nicht nur eine Reise durch ein Granithochland. Er ist vielmehr eine Tour ins eigene Ich mit einer klaren Perspektive auf mehr Zufriedenheit, Glück und Menschlichkeit.

In der Pyhrn-Priel Region liegen traditionsreiche Almen. Der Aufstieg in diese Bergregionen schenkt Ausblicke auf Gebirgszüge, Gipfel und weite Täler. Und Einsicht in das Leben und die Arbeit auf Alm und Hütte. Sie gehören zum klassischen Bild einer alpinen Wandertour ganz einfach dazu: Die Almwiesen auf denen gemütlich vor sich hin kauende Rinder ihre Zeit verbringen. Mitten drin steht eine Hütte, deren Holz über die Jahre von der Sonne gebleicht wurde. Davor in der Sonne ein paar Tische auf denen sie serviert wird: die Almjause. Für viele ist die Hütteneinkehr ein wichtiger Teil der Wanderung. In der Urlaubsregion Pyhrn-Priel und im Nationalpark Kalkalpen finden sie reichlich Auswahl an kulinarischen Wanderzielen.

Der Klassiker unter den Radwegen: Der Donauradweg

Neue Einblicke gewährt auch eine Tour am Donauradweg. Unter dem Gesichtspunkt, die Donau als Reiseweg der Habsburger wahrzunehmen und die Geschichte des Stroms mit Städten, Schlössern und Klöstern zu spüren. Vom Fenster in die Vergangenheit schweift der Blick in eine inspirierende Zukunft. In Linz, der "UNESCO City of Media Arts". Mit dem Ars Electronica Center als Pulsmesser des Zusammenspiels von Technologie und Gesellschaft. Mit der Graffiti-Galerie "Mural Harbor", die nur vom Wasser aus sichtbar ist. So findet jeder ein bleibendes Erlebnis, einen bewegenden Moment. Und nimmt ihn wie einen Schatz mit nach Hause.

Mehr Informationen unter www.oberösterreich.at

Auch ein Top-Ziel: Das Salzburger Land

Klare Bergluft, faszinierende Natur, imposante Gipfel: Nur ein paar Gründe, um die Bergwelt im Salzburger Land zu erkunden! Zwischen Waldgrenze und Gipfelkrone warten mehr als 550 bewirtschaftete Almen darauf, von ruhesuchenden Wanderern entdeckt zu werden. Auf 350 Kilometern gut befestigten Wanderwegen gibt es insgesamt 31 Etappen in den unterscheidlichsten Schwierigkeitsstufen. Der Salzburger Almenweg folgt einer ausführlichen Beschilderung. Stets umgeben von herrlichem Panorama, wird die Wanderung vom Blick auf imposante Gipfel der Bischofsmütze, Hochkönig und den Dachstein. Irgendwo gibt es so viele Almen wie im Salzburger Land: Rund 1800 Almen werden landwirtschaftlich genutzt, in gut 550 Almhütten können Wanderer nach traditioneller Manier einkehren.

Mehr unter www.salzburgerland.com

Ein lohnendes Ziel: Die Hohen Tauern

Seit dem 1. Mai 2016 gibt es mit der „Nationalpark Sommercard Mobil“ eine innovative Premiumcard für den Urlaub in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern. Urlaubsgäste der teilnehmenden Partnerbetriebe kommen mit dieser All-Inclusive-Card in den Genuss, mehr als 60 Attraktionen wie Sehenswürdigkeiten, Museen und Naturschauspiele gratis besichtigen sowie Freizeitanlagen, Sportanlagen sowie zahlreiche Bergbahnen kostenlos nutzen zu können. Darüber hinaus bietet die Karte maximale Mobilität: Sie berechtigt unter anderem zur kostenlosen Nutzung der lokalen, öffentlichen Verkehrsmittel und inkludiert den Tageseintritt zur Erlebniswelt „Großglockner Hochalpenstraße“ sowie ein Wochenticket für die Gerlos Alpenstraße.

Mit der Bahn nach Oberösterreich

Familienurlaub mit der Deutschen Bahn und Schladming-Dachstein gewinnen

Im Rahmen unserer DB-Serie gibt es einen tollen Familienurlaub in Schladming-Dachstein in Österreich zu gewinnen. Vier Personen - zwei Erwachsene und zwei Kinder - haben die Chance, im schönen Urlaubsmonat August mitten in den Sommerferien vier Übernachtungen in einem erstklassigen Hotel zu gewinnen. Die Anreise erfolgt in der 1. Klasse mit der Deutschen Bahn. Zudem bekommt die Gewinnerfamilie die Schladming-Dachstein Sommercard, mit der es viele Aktivitäten kostenlos zu erleben gibt. Einfach in das unten stehende Formular eintragen. Viel Glück!

Das Gewinnspiel ist leider beendet.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Leeren Flugzeuge den Toiletten-Tank während des Fliegens?
Das Gewicht eines Flugzeugs muss immer so gering wie möglich gehalten werden, sonst wird der Sprit knapp. Doch wie weit gehen die Airlines dabei?
Leeren Flugzeuge den Toiletten-Tank während des Fliegens?
Versprühen Flugzeuge wirklich große Mengen Kerosin in der Luft?
Tatsache oder Legende: Lassen Flugzeuge während des Fliegens tatsächlich häufig große Mengen Kerosin über Städten und anderen Gebieten ab?
Versprühen Flugzeuge wirklich große Mengen Kerosin in der Luft?
Frau verliert Koffer an Flughafen – und bekommt rührende Nachricht
Wenn der Koffer am Flughafen abhanden kommt, ist das richtig ärgerlich. Im Fall von Stacy Hurt wurde daraus aber eine herzerwärmende Geschichte.
Frau verliert Koffer an Flughafen – und bekommt rührende Nachricht
Berühmte Bauwerke: Erkennen Sie Original - und Fälschung?
"Es gibt viel mehr Kopien als Originale", stellte Pablo Picasso einst fest. Was der Künstler auf Menschen bezog, kann man auch auf Reisen entdecken.
Berühmte Bauwerke: Erkennen Sie Original - und Fälschung?

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.