+
Die tagaktive Tigermücke überträgt das Dengue-Virus.

Dengue-Fieber: Tropenkrankheit breitet sich aus 

Das Dengue-Virus breitet sich stark aus. In Brasilien, Australien und Thailand infizieren sich immer mehr Menschen. Reisemediziner warnen.

Auch in vielen Reiseländern tritt es laut dem Centrum für Reisemedizin(CRM) in Düsseldorf immer öfter auf. Die Mediziner raten deshalb Urlaubern, sich vor Stichen der Tigermücke zu schützen, die das Virus übertragen.

Besonders betroffen ist dem CRM zufolge derzeit Australien. Hier habe es allein zwischen Januar und Juli 1065 Fälle gegeben - eine Verdopplung gegenüber dem Vorjahreszeitraum. Noch höher ist die Zahl der Erkrankungen in Brasilien: Dort wurden im ersten Halbjahr 350 000 Fälle gemeldet. Auch die Philippinen, Thailand und Indonesien sind stark betroffen.

Reise: Souvenirs, die unter die Haut gehen

Reisekrankheiten -  Souvenirs die unter die Haut gehen

Die Übertragung des Virus erfolgt über die tagaktive Tigermücke. Reisende sollten sich deshalb bei Aufenthalten in gefährdeten Regionen durch Mückenmittel schützen. Außerdem rät das CRM zu heller und geschlossener Kleidung, weil dunkle Farben die Mücken anlocken.

Die Symptome des Dengue-Virus sind Fieber, Kopf- und Gliederschmerzen. Die Weltgesundheitsorganisation schätzt, dass sich jährlich bis zu 100 Millionen Menschen infizieren. Wegen der unspezifischen Symptome blieben viele Fälle unentdeckt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto
"Dein Körper ist wie ein Tempel" besagt eine Weisheit. In diesem Fall trifft aber wohl eher etwas anderes zu: Sein Körper gleicht einer Insel.
So lacht das Netz über dieses Urlaubsfoto
Probleme bei der Bahn: Zugverkehr auf drei Hauptrouten gestört
Kriminelle verüben Brandanschläge, die den Bahnverkehr zwischen Berlin und Hannover längere Zeit stören. Auch auf anderen Strecken gibt es derzeit Probleme.
Probleme bei der Bahn: Zugverkehr auf drei Hauptrouten gestört
Warum diese besondere Art von Wellen so gefährlich ist
Ein faszinierendes Naturschauspiel, das Sie jedoch nicht unterschätzen sollten: Wenn das Meer aussieht wie ein Schachbrett ist Vorsicht geboten.
Warum diese besondere Art von Wellen so gefährlich ist
Türkei-Touristen unbeeindruckt von Appell zur Vorsicht
Vor einem Monat verschärfte die Bundesregierung ihren Kurs gegenüber der Türkei. Privatreisende rief Außenminister Gabriel zu erhöhter Vorsicht auf.
Türkei-Touristen unbeeindruckt von Appell zur Vorsicht

Kommentare