+
Ein Regionalzug der Deutschen Bahn fährt bei Hildesheim zwischen überfluteten Feldern entlang.

"Für die große Geduld"

Hochwasser: Bahn dankt Kunden mit Spartickets

Berlin - Die Deutsche Bahn will ihre vom Hochwasser geschädigten Kunden einem Medienbericht zufolge gnädig stimmen. Die Idee: Eine Million zusätzliche Spartickets.

"Das ist unser Dankeschön für die große Geduld, die alle aufbringen mussten", zitiert die Bild (Samstagsausgabe) Personenverkehrs-Chef Ulrich Homburg. Die extra Sparpreis-Tickets für die einfache Fahrt ab 29 Euro würden vor allem auf den vom Hochwasser betroffenen Strecken von Frankfurt und Köln über Hannover und Wolfsburg nach Berlin angeboten.

Das Hochwasser hatte im Juni einen Damm in Sachsen-Anhalt gebrochen und mehrere Gleise beschädigt. Durch die Zugumleitungen verlängerten sich die Fahrzeiten um bis zu eine Stunde.

AFP

Vorher-Nachher-Bilder: Deutschland unter Wasser

Vorher-Nachher-Bilder: Deutschland unter Wasser

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Mittelmeer ist nur noch im Südosten warm
Es ist noch nicht zu spät für einen Badeurlaub am Mittelmeer. Zumindest nicht überall, wie ein Blick in die Liste der weltweiten Wassertemperaturen zeigt.
Das Mittelmeer ist nur noch im Südosten warm
Winterurlaub: Die besten Campingplätze in den Alpen
Rein ins Wohnmobil und raus ins Wintervergnügen: Auch zur kalten Jahreszeit können Urlauber mit dem Wohnmobil einen flexiblen und günstigen Urlaub genießen.
Winterurlaub: Die besten Campingplätze in den Alpen
Mit diesem Vermerk auf Ihrer Bordkarte sollten Sie vorsichtig sein
Fluggäste, die in die USA reisen, finden auf ihrer Bordkarte ein bestimmtes Kürzel. Doch mit welcher Prozedur müssen Reisende dann rechnen?
Mit diesem Vermerk auf Ihrer Bordkarte sollten Sie vorsichtig sein
Wohnung an Urlauber vermieten: So fühlen sich die Gäste wohl
Ferienwohnungen und Airbnb-Apartments sind bei Reisenden äußerst beliebt. Warum nicht also auch die eigene Wohnung zu Geld machen? Um Urlauber anzulocken und eine gute …
Wohnung an Urlauber vermieten: So fühlen sich die Gäste wohl

Kommentare