Özil bricht Schweigen und verteidigt Erdogan-Foto 

Özil bricht Schweigen und verteidigt Erdogan-Foto 
+
Die Deutschen wollen 2015 mehr fürs Reisen ausgeben. Dabei wollen viele ihre Ferien im Inland verbringen. Foto: Martin Schutt/Archivbild

Deutsche planen 2015 mehr Reisen - Heimaturlaub beliebt

Stuttgart (dpa) - Die Deutschen lieben das Reisen. Das dürfte sich auch in diesem Jahr kaum ändern. Doch es muss nicht immer ein Trip in die Ferne sein: Hoch im Kurs stehen Urlaube in der Heimat.

Die Reiselust der Deutschen bleibt ungebrochen. Die Deutschen planten, für 2015 unterm Strich für mehr Reisen mehr Geld auszugeben. Das sagte Prof. Martin Lohmann von der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) vor der Eröffnung der Reisemesse CMT (Caravan Motor Touristik, 17. bis 25. Januar) in Stuttgart.

Laut einer Umfrage wollen 42 Prozent der Befragten ein Ziel besuchen, an dem sie noch nie gewesen sind. 2014 unternahmen die Deutschen nach vorläufigen Daten der Reiseanalyse 72 Millionen Reisen und gaben mit 66 Milliarden Euro für ihren Urlaub mehr aus als im Jahr zuvor.

Doch wohin geht es? Am liebsten bleiben die Deutschen in der Heimat, wie aus einer Befragung der Forschungsgemeinschaft Urlaub und Reisen (FUR) hervorgeht. 2015 werden demnach gut ein Drittel der Urlaubsreisen hierzulande unternommen. Es folgen Spanien, Italien, die Türkei und Österreich. Knapp zwei Drittel aller Urlaubsreisen gehen in eines dieser fünf Länder. Ein genaues Ranking veröffentlicht die FUR Anfang März auf der Reisemesse ITB (4. bis 8. März) in Berlin.

Fernziele oder auch Skandinavien hätten Chancen, in der Gunst der deutschen Urlaubsgäste aufzusteigen. Bei der Frage, "was" unternommen wird, stehen Strand-, Ausruh-, Natur-, und Familienferien weiter hoch im Kurs. Kleinere Segmente wie Wellness, Radreisen und Kreuzfahrten können demnach aber noch stärker zulegen.

Webseite zur CMT

Mehr zur Reisemesse ITB

- Die CMT verbucht in diesem Jahr einen Aussteller-Rekord: Mehr als 2000 von ihnen zeigen ihre Neuheiten. 105 000 Quadratmeter ist das Messegelände in Stuttgart groß. Der Wohnmobil-Hersteller Knaus Tabbert belegt als erster Aussteller eine komplette Messehalle allein.

- 90 Länder sind vertreten. Partnerländer sind in diesem Jahr die Seychellen und Rumänien. 360 Regionen und Städte präsentieren sich. Die Partnerregion fürs Caravaning ist die Kvarner Bucht in Kroatien.

- 850 Wohnwagen oder Wohnmobile können Besucher anschauen, rund 100 Neuheiten werden vorgestellt.

- Rund 241 000 Besucher kamen 2014 auf die CMT. Die Veranstalter rechnen in diesem Jahr mit rund 220 000 Interessierten.

- Die Messe ist vom 17. bis 25. Januar täglich von 10 bis 18 Uhr geöffnet

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

In diesen Ländern haben Sie die beste Sicht auf den "Blutmond"
Einen Vollmond erleben wir in der Regel einmal im Monat - doch eine Mondfinsternis wie 2018 nur sehr selten. Auf diesen Winkeln der Erde sehen Sie am meisten davon.
In diesen Ländern haben Sie die beste Sicht auf den "Blutmond"
Flugbegleiter enthüllt: Darum sollten Sie im Flugzeug nicht den Platz wechseln
Das Wechseln der Sitzplätze im Flugzeug führt bei vielen Flugbegleitern zu schlechter Stimmung. Die Gründe dafür erklärt nun ein Flugbegleiter.
Flugbegleiter enthüllt: Darum sollten Sie im Flugzeug nicht den Platz wechseln
Grillen und Feuer in Schweden wegen Waldbrandgefahr verboten
In Schweden wüten zurzeit mehrere Waldbrände. Reisende sollten daher überprüfen, ob ihre geplante Route befahrbar ist. Außerdem besteht ein striktes Lagerfeuer- und …
Grillen und Feuer in Schweden wegen Waldbrandgefahr verboten
Die Emirates Airline plant ein Mega-Hochhaus voller Blattsalat
Täglich werden tausende Flugzeugessen durch die Kabinen der Welt gerollt. Der Bedarf an frischen Lebensmitteln ist riesig und diese futuristischen Farmen sollen ihn …
Die Emirates Airline plant ein Mega-Hochhaus voller Blattsalat

Kommentare