+
Wie geht es weiter mit dem alten ZDF-"Traumschiff"? Im vergangenen Sommer hatte Plantours die "Deutschland" als Ersatz für die "Hamburg" gechartert. Für wen das Schiff im Sommer 2016 fährt, ist noch offen. Foto: Plantours Kreuzfahrten/Oliver Asmussen

"Deutschland" fährt 2016 nicht wieder für Plantours

Die MS "Deutschland" hat ihren Auftrag bei Plantours erfüllt. Wie es mit dem ehemaligen ZDF-"Traumschiff" weitergeht, ist noch offen. Es soll aber laut Medienberichten erste Verhandlungen geben.

Bremen (dpa/tmn) - Das ehemalige ZDF-"Traumschiff" wird im kommenden Sommer kein weiteres Mal für Plantours fahren. "Die Sommersaison 2015 mit der MS "Deutschland" ist uns in bester Erinnerung, aber bleibt ein einmaliges Ereignis", teilte Plantours auf Anfrage des dpa-Themendienstes mit.

Der Bremer Veranstalter hatte das Schiff im vergangenen Sommer für mehrere Nordland-Kreuzfahrten gechartert. Es wird nun im Winter als Universitätsschiff von der Organisation "Semester at Sea" in den USA eingesetzt.

Der neue Eigentümer hatte aber bereits sein Interesse signalisiert, die "Deutschland" im kommenden Sommer wieder nach Deutschland zu verchartern. "Wir haben uns bewusst gegen eine Flottenerweiterung entschieden", erklärte dazu nun Plantours Kreuzfahrten. Das Unternehmen hatte die "Deutschland" für knapp zwei Monate gechartert, weil die "Hamburg" mit Schäden in die Werft musste.

Für wen das ehemalige "Traumschiff" im Sommer 2016 fährt, ist weiter unklar. Das Fachmagazin "fvw" berichtete, der Bonner Veranstalter Phoenix Reisen stehe in Verhandlungen mit dem amerikanischen Eigentümer. Das Unternehmen wollte dazu am Montag keine Stellung nehmen.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Ostsee und Nordsee: Diese Corona-Regeln gelten für Touristen im Urlaub in Deutschland
In Deutschland ist es trotz des Coronavirus wieder möglich, Urlaub zu machen. Doch welche Regeln gelten für welches Bundesland am Meer?
Ostsee und Nordsee: Diese Corona-Regeln gelten für Touristen im Urlaub in Deutschland
Italien-Urlaub im Sommer 2020: Grenze geöffnet - doch Coronavirus erfordert strenge Auflagen
Italien hat seine Einreiseverbote aufgrund der Coronavirus-Pandemie aufgehoben. Doch Österreich erlaubt Urlaubern die Durchreise nur unter strengen Auflagen.
Italien-Urlaub im Sommer 2020: Grenze geöffnet - doch Coronavirus erfordert strenge Auflagen
Ab in den Urlaub: Alles zum Thema Reisen mit Flugzeug, Kreuzfahrtschiff oder im Auto
Kaum aus dem Urlaub zurück, wird schon der nächste geplant. Egal, ob mit dem Flugzeug, Kreuzfahrtschiff oder Auto - unterwegs gibt es vieles zu beachten und zu entdecken.
Ab in den Urlaub: Alles zum Thema Reisen mit Flugzeug, Kreuzfahrtschiff oder im Auto
Ab Mitte Juni fallen die Grenzkontrollen
Die Reisewarnung für die meisten europäischen Länder soll Mitte Juni fallen. Davon haben Reisende aber nichts, wenn die Urlaubsländer sie nicht über die Grenze lassen. …
Ab Mitte Juni fallen die Grenzkontrollen

Kommentare