+
Deutschland zieht mehr ausländische Touristen an

Deutschland bei Touristen immer beliebter

Immer mehr Touristen machen Urlaub in Deutschland. Die Amerikaner kommen gern und auch die Schweizer. Doch für eine Nation ist Deutschland das Top Reiseziel Nr. 1. 

Die Zahl ihrer Ankünfte in den Hotels und anderen größeren Beherbergungsbetrieben ist in den ersten sieben Monaten um 7,2 Prozent auf 16 Millionen gestiegen, wie das Statistische Bundesamt am Montag in Wiesbaden zum Welttourismustag mitteilte.

Die beliebtesten Städte in Deutschland

Die 20 beliebtesten Städte in Deutschland

Am stärksten stieg die Zahl der Chinesen, und zwar um 31,1 Prozent auf 341 000. China inklusive Hongkong lag damit auf dem 14. Rang der Herkunftsländer. Die größte Gruppe der Deutschlandbesucher blieben die Niederländer (2,3 Mio, +2,9 Prozent) vor den Schweizern (1,26 Mio, +13,1 Prozent) und den US-Amerikanern (1,25 Mio., +1,3 Prozent).

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum Paris für bestimme Reisende zum Albtraum werden kann
Paris wird bei Touristen, die noch nie dort waren, oft romantisiert. Je stärker das geschieht, desto wahrscheinlicher können sie unter dem Paris-Syndrom leiden.
Warum Paris für bestimme Reisende zum Albtraum werden kann
Dieser Badeort hat eine düstere Vergangenheit
Dieser Urlaubsort ist beliebt bei Einheimischen: Wonsan in Nordkorea soll heute ein Erholungsgebiet sein, diente früher aber einem ganz anderen Zweck.
Dieser Badeort hat eine düstere Vergangenheit
Wann darf ich im Flugzeug nicht am Notausgang sitzen?
Für mehr Beinfreiheit im Flugzeug legen sich Passagiere mächtig ins Zeug. Das müssen sie im Notfall auch. Deshalb darf nicht jeder dort Platz nehmen. Es gelten strikte …
Wann darf ich im Flugzeug nicht am Notausgang sitzen?
Herbstreisewelle sorgt für Staus
Stockender Verkehr droht auch am Wochenende. Betroffen sind Autobahnen in Richtung Alpen sowie Nord- und Ostsee. Zusätzlich dazu gibt es drei weitere Stauschwerpunkte.
Herbstreisewelle sorgt für Staus

Kommentare