+
Schlittschuhläufer sind auf dem besonders flachen Kölpinsee in Waren/Müritz unterwegs. Foto: Bernd Wüstneck

Deutschlands größter Tauchturm in Waren an der Müritz

In Bälde soll in Waren an der Müritz der "Aqua Regia Park" entstehen. Darin geplant ist der größte Tauchturm in Deutschland und ein 140-Zimmer Luxushotel.

Waren (dpa/tmn) - In Waren an der Müritz soll Ende 2019 der "Aqua Regia Park" mit Deutschlands bisher größtem Tauchturm eröffnen. Die Investoren kündigten den Baubeginn für 2017 an. Der 35 Meter hohe Turm soll mit einem 140-Zimmer-Luxushotel kombiniert werden.

Außerdem sind ein Veranstaltungszentrum, Schwimmbad sowie Therapie- und Wellnessangeboten geplant. In Deutschland gibt es bisher Tauchtürme mit bis zu 20 Metern Tiefe. Der größte Turm steht in Siegburg in Nordrhein-Westfalen.

Das Heilbad Waren an der Mecklenburgischen Seenplatte will seit langem den Gesundheitstourismus am Müritz-Nationalpark ausbauen, vor allem außerhalb der Hauptsaison. Der neue Tauchturm soll so in einen Hang eingebettet werden, dass er kaum auffällt. Gerechnet wird mit rund 53 000 Tauchern im Jahr. Die Planung muss nach Fertigstellung noch von den Stadtvertretern genehmigt werden.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Urlaub mit Kindern und ohne: So unterschiedlich planen Reisende
Auf Urlaubsplanung haben Kinder einen großen Einfluss. Die Reiseplanung von Urlaubern mit Kindern unterscheidet sich daher auch stark von denen ohne Kinder. 
Urlaub mit Kindern und ohne: So unterschiedlich planen Reisende
Dieses Quiz ist nur für echte Mallorca-Experten
Wie gut kennen Sie sich mit der Urlaubsinsel Mallorca aus? Hier können Sie Ihr Expertenwissen unter Beweis stellen!
Dieses Quiz ist nur für echte Mallorca-Experten
Mallorca: Die Highlights auf der liebsten Insel der Deutschen
Es muss nicht immer Strand sein: Die liebste Insel der Deutschen hat auch für Kulturinteressierte eine ganze Menge zu bieten.
Mallorca: Die Highlights auf der liebsten Insel der Deutschen
Das Mittelmeer ist nur noch im Südosten warm
Es ist noch nicht zu spät für einen Badeurlaub am Mittelmeer. Zumindest nicht überall, wie ein Blick in die Liste der weltweiten Wassertemperaturen zeigt.
Das Mittelmeer ist nur noch im Südosten warm

Kommentare