Wandern bei der Vogelsburg.
+
Wandern bei der Vogelsburg ist nur eine der vielen Attraktionen, die Volkach zu bieten hat.

Kulinarik, Kultur und (Wein-)Kunst

Volkach: Kulinarische Entdeckungs- und Genussreise
Von „Ganz in Weiß“ bis Gourmet-Häppchen-Tour

Ob kulinarisch, künstlerisch oder kulturell: Die historische Weinstadt Volkach ist unglaublich vielfältig. Gehen Sie auf Entdeckungstour in der fränkischen Urlaubsregion.

Urlaub in Deutschland ist angesagter denn je zuvor: Ob zu Fuß, per Rad, per Auto, Fähre oder sogar Kanu - die Volkacher Mainschleife bietet eine große Vielfalt in Sachen Kulinarik, Kultur und (Wein-) Kunst, die es mit und ohne Guide zu entdecken gilt. Übrigens diese fränkische Urlaubsregion ist einzige Stelle am gesamten Main mit seinen 527 Flusskilometern, an der der Fluss tatsächlich eine Schleife macht. Machen Sie sich bereit für das ganz besondere Erlebnis „Volkacher Mainschleife“!

Das Rathaus Volkach und der Marktplatz gehören zu den zentralen Anziehungspunkten der Weinstadt.

So lockt die Weinstadt Volkach mit einer über 1100-jährigen Geschichte mit seinem historischen Stadtkern Menschen aus nah und fern in die schöne Altstadt. Anziehungspunkte sind der Marktplatz mit dem historischen Rathaus, das Schelfenhaus (ein Stadtpalais aus dem 17. Jh.) und viele mittelalterliche Gassen mit historischem Häuser-Flair. Wer Volkach erkundet, trifft auf fränkische Gastronomie und Gemütlichkeit sowie auf eine große Auswahl an Vinotheken und Weinbars. Nur einen Steinwurf entfernt liegt in den Weinbergen die Wallfahrtskirche Maria im Weingarten. Tilmann Riemenschneider hat hierfür die berühmte „Madonna im Rosenkranz“ geschnitzt.

Die Wallfahrtskirche Maria im Weingarten ist in den Weinbergen von Volkach zu finden.

Entdecken, erleben, genießen:  In Volkach geht dies beispielsweise mit dem Vinotheken-Tour-Ticket „Ganz in Weiß“: Passinhaber besuchen auf eigene Faust die Weingüter, Vinotheken & Weinbars in der Altstadt. Überall stehen unter dem Motto „Ganz in Weiß“ zwei Weißweine zur Auswahl. Insgesamt gibt es zwölf Anlaufstationen. Der Passinhaber entscheidet sich jeweils vor Ort für einen der beiden vorgeschlagenen Weine. Wichtig: Der Pass muss nicht auf einmal eingelöst werden. Je nach Lust, Laune und Zeit kann man die einzelnen Weingüter quer durch die Altstadt besuchen.

Der Marktplatz von Volkach lädt zum Brunnenschoppen ein.

Liebe geht bekanntlich (auch) durch den Magen, die Volkacher „Gourmet-Häppchen-Tour“ macht dabei Appetit auf mehr. Was verbirgt sich dahinter: Mit einem Gästeführer tauchen Interessierte in die bunte Gastronomie- und Wein-Welt der Volkacher Altstadt ein. Fünf kulinarische Stationen warten während der zweistündigen Tour auf die Teilnehmer: Es gilt fünf Häppchen beziehungsweise Speisen und drei Weine zu verkosten. Neben den kulinarischen Genüssen erfährt man Wissenswertes rund um die Geschichte der Altstadt!

Weingenuss wird in der Weinstadt Volkach großgeschrieben.

Der Wein und der Main – das ist eine endlose Liebesgeschichte, die herrliche Früchte trägt. Rund ein Viertel der fränkischen Rebflächen werden an der Mainschleife bewirtschaftet, die damit das größte zusammenhängende Weinanbaugebiet Frankens ist. Einige der besten Winzer Deutschlands und der Welt sind hier zu Hause und verwöhnen Kenner und Genießer mit den feinsten und edelsten Tröpfchen. So steht bei einer Erlebniswanderung im Weinberg der Wein von Haus aus im Mittelpunkt.

Informationen zu allen Erlebnisführungen, Entdecker- und Genießer-Touren gibt es unter www.volkach.de

Mehr Infos zu den Gastlichen Fünf

Kontakt

Touristinformation Volkacher Mainschleife
Marktplatz 1
97332 Volkach

Telefon: 09381 / 401 12
Mail: tourismus@volkach.de
Web: www.volkach.de

Auch interessant

Mehr zum Thema

Kommentare

Liebe Leserinnen und Leser,

der Inhalt dieses Artikels entstand in Zusammenarbeit mit unserem Partner. Da eine faire Betreuung der Kommentare nicht sichergestellt werden kann, ist der Text nicht kommentierbar.