+
In diesem See liegen die Knochen von etwa 300 Menschen.

Im Himalaya

Dieser gefrorene See ist voll von menschlichen Skeletten

  • schließen

Jahrzehntelang gab dieser See Rätsel auf: Im Roopkund-See im indischen Teil des Himalayas wurden hunderte menschliche Knochen gefunden. Was dahinter steckt.

Dieser See birgt ein Geheimnis: der Skeleton Lake (zu deutsch: Skelett-See) oder auch Mystery See genannt. Der Roopkund-See liegt im indischen Teil des Himalayas. Dort wurden bereit im Jahr 1942 rund 1.950 menschliche Knochen von etwa 300 Menschen gefunden. Forscher standen lange Zeit vor einem Rätsel.

Uraltes Geheimnis gelüftet

Roopkund liegt im östlichen Teil des Stadtteils Chamoli im indischen Bundesstaat Uttarakhand. Im Roopkund-See wurde Mitte der 1990er Jahre ein unheimlicher Fund gemacht: Hunderte Skelette von Menschen und Pferden wurden darin von einem Forstaufseher gefunden. Zudem entdeckten Forscher Kleidung, Schmuck und teilweise noch menschliches Fleisch, das durch das Eis im Gebirge erhalten geblieben ist.

Wenn der Schnee schmilzt, kommen die menschlichen und pferdeartigen Skelettreste zum Vorschein. Zunächst war man der Annahme, dass es sich bei den Skeletten um japanische Soldaten aus dem zweiten Weltkrieg handelte. 2003 gab die US-amerikanische National Geographic Society Untersuchungen in Auftrag, bei denen das Alter der Knochen festgestellt werden konnte.

Die Knochen stammen demnach aus dem neunten Jahrhundert. Bei der Untersuchung konnte außerdem die Todesursache der Menschen festgestellt werden: Sie waren den Annahme zufolge in einen gewaltigen Hagelsturm geraten, denn sie starben durch heftige Schläge auf den Kopf. In dem Gebirge gibt es sehr wenige Möglichkeiten, sich vor derartigen Wetterlagen zu schützen.

Auch interessant: Auf dieser Karibikinsel soll es spuken, während auf der Insel Queimada Grande das Betreten wegen Lebensgefahr verboten ist.

sca

Fernweh? Das sind die schönsten Strände weltweit

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Von Stewardess belauscht? Frau wird aus Flugzeug geworfen
Weil eine Frau gegenüber ihrem Freund über Regelschmerzen klagte, erlebte ein Paar eine Überraschung: Die Crew hatte gelauscht und beide des Flugzeugs verwiesen.
Von Stewardess belauscht? Frau wird aus Flugzeug geworfen
Neues Museum für Möbeldesign in Stockholm
Wer Stockholm besucht, der denkt vermutlich als erstes an Astrid Lindgren oder das Vasa-Museum. Seit kurzem gibt es in Schwedens Hauptstadt nun auch ein Museum für …
Neues Museum für Möbeldesign in Stockholm
Diese sieben Dinge nerven wirklich jeden im Hotel
Laute Nachbarn, kaputte Aufzüge und defekte Klimaanlagen: Das sind die nervigsten Dinge, die Urlaubern in Hotels passieren - und das nicht einmal selten.
Diese sieben Dinge nerven wirklich jeden im Hotel
Passagier leidet unter Blähungen im Flugzeug - Notlandung
Ein Flugzeug musste auf seinem Weg von Dubai nach Amsterdam in Österreich unerwartet landen, weil ein Passagier während des Fluges übermäßig starke Blähungen hatte.
Passagier leidet unter Blähungen im Flugzeug - Notlandung

Kommentare