+

Keine Sprachkenntnisse mehr nötig

Dieses T-Shirt übernimmt die Kommunikation auf Reisen

  • schließen

Reisen erweitert den Horizont, bereichert den Erfahrungsschatz und sorgt für Erholung. Doch manchmal kann es auf Reisen auch ganz schön schwierig werden. Dann nämlich, wenn man der Sprache in dem Reiseland der Wahl nicht mächtig ist. 

In englischsprachigen Ländern können sich die meisten Menschen gut verständigen. Und auch an Reisezielen, die größtenteils der englischen Sprache mächtig sind, sollte die Verständigung keine großen Probleme machen.

Wer aber schon mal in einem Land unterwegs war, in dem man sich - außer mittels der Landessprache - nicht verständigen kann, der weiß: Das kann ganz schön schwierig sein.

Doch genau für diese Reisen gibt es jetzt ein T-Shirt von IconSpeak, das einem ganz unkompliziert ein Hotelzimmer bucht, ein Bier bestellt oder die nächste Tankstelle finden lässt. Gut, ganz so leicht ist es nicht. Aber mit den verschiedenen Symbolen, die auf dem T-Shirt abgebildet sind, lässt es sich dem Anschein nach tatsächlich gut non-verbal kommunizieren.

Auf dem Online-Portal Bored Panda berichten drei Schweizer, wie, wann und warum sie dieses T-Shirt kreiert haben. Demnach befanden sich George, Steven und Florian in Vietnam, als sie auf die Idee mit dem T-Shirt kamen. Sie hatten einiges getrunken, zudem war ihr Motorrad kaputt gegangen. "Viele Male wurden wir mit der Sprachbarriere konfrontiert, die wir nur durch Zeichen und Symbole überwinden konnten. Wir malten sie auf ein Stück Papier oder einfach auf den Boden in Sand", erklären die drei dem Online-Portal. "Da hatten wir die Idee: Es wäre ideal, wenn man eine Art Set von Symbolen hätte, das man stets mit sich trägt und bei Bedarf herzeigen kann, damit andere einen verstehen."

Sie verfassten daraufhin alle wichtigen Symbole und packten diese auf T-Shirts - denn das hat man auf Reisen immer dabei und es nimmt nicht viel Platz weg.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Stewardess wird gekündigt - weil sie Essen von Passagieren nascht
Eine Stewardess der Fluglinie Urumqi Air wurde suspendiert, nachdem sie beim Kosten des Passagieressens gefilmt wurde. Der Vorfall löst nun große Diskussionen aus.
Stewardess wird gekündigt - weil sie Essen von Passagieren nascht
Noch keine Eröffnungstermine für neue Museen in Abu Dhabi
Die Emirate haben seit Jahren mit sinkenden Besucherzahlen zu kämpfen. Zu den kulturellen Highlights in Abu Dhabi gehört zweifellos der kürzlich eröffnete Louvre Abu …
Noch keine Eröffnungstermine für neue Museen in Abu Dhabi
Virtual und Augmented Reality im Tourismus
Das Hotelzimmer ist nicht so groß wie gedacht? Der Blick nicht so schön wie erhofft? Oft beginnt der Urlaub mit einer unangenehmen Überraschung - bislang. Mit VR-Brillen …
Virtual und Augmented Reality im Tourismus
Eventtipps: Digitale Kunst, Outdoor-Filme und Star-Fotos
Das Pérez Art Museum Miami zeigt eine Augmented-Reality-Schau - eine Ausstellung, die durch digitale Bilder erweitert wird. Im kanadischen Banff kommen Outdoor-Abenteuer …
Eventtipps: Digitale Kunst, Outdoor-Filme und Star-Fotos

Kommentare