+
Wer aus den USA nach Kuba reisen will, muss den Weg über ein Drittland wählen. Foto: Ernesto Mastrascusa

Trotz Annäherung

Direkte Reisen von den USA nach Kuba sind nicht möglich

Es gibt zwar inzwischen wieder mehr Angebote, eine kombinierte USA- und Kuba-Reise zu machen. Doch bei der Ein- und Ausreise lauern Hürden. Das Auswärtige Amt gibt Infos.

Berlin (dpa/tmn) - Deutsche Urlauber in den USA können auch mit Visum oder Esta-Bestätigung nicht ohne Zwischenstopp nach Kuba weiterreisen. Touristische Reisen direkt von den USA nach Kuba sind nach geltendem US-Recht nicht erlaubt. 

Das Auswärtige Amt hat seine Reisehinweise für USA und Kuba entsprechend aktualisiert. Touristen müssen aus den USA also zunächst in ein Drittland fliegen und von dort weiter, wenn sie nach Kuba wollen. Reisen in die umgekehrte Richtung, also von einem Drittland wie Deutschland über Kuba in die USA, seien für Nicht-Amerikaner aber ohne Probleme möglich.

Direktreisen von den USA nach Kuba sind nur erlaubt, wenn sie in eine von zwölf festgelegten Kategorien fallen. Dazu zählen zum Beispiel Bildungsreisen und private Besuchsreisen, nicht aber rein touristische Reisen, so das Auswärtige Amt. Die Behörde hat nach eigenen Angaben keine Informationen, wie diese Regeln in der Praxis umgesetzt werden. Weitere Informationen gibt es bei der US-Zoll- und Grenzschutzbehörde.

Reise- und Sicherheitshinweis für die USA

Infos der US-Grenzschutzbehörde zu USA-Kuba-Reisen

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Dank guter Wetterbedingungen sind immer mehr Skigebiete bereit für die Saison. Nicht nur in den Alpen, sondern such in den deutschen Mittelgebirgen werden Wintersportler …
Skisaison voll angelaufen - Gute Verhältnisse auf den Pisten
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Kurz vor Weihnachten geht Niki pleite, von einem Tag auf den anderen steht die gesamte Flotte still. Für Urlauber bedeutet das Chaos. Wie ist die Rechtslage? Worauf …
Was die Niki-Pleite für Reisende bedeutet
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere
Der Austro-Ferienflieger Niki ist pleite. Nachdem die Lufthansa ihr Kaufangebot zurückgezogen hatte, stellte die Air-Berlin-Tochter den Insolvenzantrag. 
Weitreichende Folgen: Das bedeutet das Ende von Niki für Passagiere
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein
Im Low-Cost-Bereich ist das eine Neuerung: Eurowings führt für einige Langstreckenflüge Business-Klasse-Tickets ein. Diese ermöglichen unter anderem mehr Beinfreiheit - …
Eurowings führt Business-Klasse auf der Langstrecke ein

Kommentare