+
Auf der Welt gibt es 166 verschiedene Währungen.

Balboa, Dirham, Kuna

Damit zahlt die Welt: Die exotischsten Währungen

München - Marder? Kronen? Dong? Keine Allerwelts-Wörter, sondern Geld! Wir stellen Ihnen Währungen rund um die Welt vor. Eine heißt sogar wie ein berühmter Actionstar...

Euro, Dollar, Yen - diese drei weltweiten Leitwährungen dürfte jeder kennen.

Aber womit zahlt man in Tunesien? Welche Währung gilt im Traum-Urlaub auf den Malediven? Und kann ich mit Australien-Dollar auch in den USA bezahlen?

Derzeit sind rund um die Welt 166 Währungen im Umlauf. Eine heißt wie ein berühmter Action-Held aus den 80er Jahren. In Südamerika trägt eine das Echtheitsversprechen bereits im Namen. Und auf der sozialistischen Insel Kuba gelten sogar zwei Zahlungsmittel!

Unser Überblick stellt Ihnen die weltweit wichtigsten und skurrilsten Währungen vor.

Die wichtigsten und exotischsten Währungen der Welt

Die wichtigsten und exotischsten Währungen der Welt

Die skurrilsten Währungssymbole

Die skurrilsten Währungssymbole

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Warum Sie Ihr Flugticket nach der Reise schreddern sollten
Ihre Reise ist beendet und Sie möchten Ihr Flugticket entsorgen? Werfen Sie es nicht einfach in den Müll: Gerät es in falsche Hände, kann das schlimme Folgen haben.
Warum Sie Ihr Flugticket nach der Reise schreddern sollten
"Boeing belly": Das passiert, wenn Sie im Flugzeug Cola trinken
Das Flugzeug ist gestartet, Sie sind bereits hoch über den Wolken und die Getränke werden verteilt. Jetzt ein kühle Cola - oder lieber doch nicht?
"Boeing belly": Das passiert, wenn Sie im Flugzeug Cola trinken
Südafrika-Reisen dürften zum Winter wieder teurer werden
Südafrika als Reiseland boomt ungebrochen. Vergangenes Jahr gab es einen neuen Besucherrekord aus Deutschland - befeuert durch den günstigen Rand. Doch die Währung ist …
Südafrika-Reisen dürften zum Winter wieder teurer werden
Reise nach Zagreb: Zwischen Mittelmeer- und Balkan-Flair
Zagreb gilt als Geheimtipp für Städtereisende. Kein Wunder: In der kroatischen Hauptstadt herrscht eine Atmosphäre, die man andernorts vergeblich sucht.
Reise nach Zagreb: Zwischen Mittelmeer- und Balkan-Flair

Kommentare