1 von 10
Der Urlaubskatalog verspricht einen Traumstrand. Doch vor Ort beherrschen Müll und Brackwasser das Bild. Das Reiseportal HolidayCheck.de hat zehn der dreckigsten Hotelstrände ausfindig gemacht. Wer an hier (Foto) schwimmen gehen möchte, muss sich erst durch grünen Schleim kämpfen. Trotz des Drecks sind 67 Prozent der Urlauber mit dem Hotel The Pirate's Gate Resort & Thalasso in Tunesien zufrieden.
2 von 10
Neben dem Privatstrand an der italienischen Riviera vom Hotel Aregai Marina (Italien) mündet, laut einem Hotelgast, "eine Kloake im Meer". Der Rest der Anlage scheint auch nicht zu überzeugen. „Hunde werden besser behandelt“, heißt es in einer Hotelbewertung.
3 von 10
Die gammeligen Algenberge am Hotelstrand stinken den Urlaubern bei der Résidence Maeva Saint Goustan (Frankreich) am meisten. Baden unmöglich.
4 von 10
Zum verdreckten Strand vom Hotel Cazablanka (Bulgarien) gelangen Urlauber "nur über einen Abwasserkanal". Bestialischer Gestank macht sich hier breit. 
5 von 10
„Links und rechts vom Hotelstrand befinden sich Müllkippen" klagt ein Hotelgast. Das Hotel Afia African Village (Ghana) hat übrigens keinen Pool.
6 von 10
Plastik und Abfall färben das Wasser trüb und eklig grün. Baden macht in dieser "Dreckbrühe" beim Hotel Bravo Club Pizzo (Italien) überhaupt keinen Spaß.  
7 von 10
Die Regenzeit verwandelt einen benachbarten Fluss, laut Hotelgästen, in eine stinkende Kloake. Das Hotel The Shore At Katathani in Kata Noi Beach (Thailand) schnitt in der Bewertung mies ab.
8 von 10
Müll und Dreck türmen sich am Strand vom Hotel Delphin El Habib (Tunesien). 100 Meter vom Hotel fließt das Abwasser der Stadt in einen großen Schacht.

Eklig

Top 10: Die dreckigsten Hotelstrände

Müll, Dreck und Brackwasser - ein schmutziger Hotelstrand vermiest einen jeden Strandurlaub. Das Reiseportal HolidayCheck.de hat zehn der dreckigsten Hotelstrände ausfindig gemacht.

Auch interessant

Meistgesehene Fotostrecken

Skipisten, Wasserfälle und heiße Freibäder in Island
Dampfende Quellen, Schneevergnügen und Tiere: Abwechslungsreicher als in Island kann ein Familienwinterurlaub kaum sein. Und außerdem gibt es ja noch bunte Wolken.
Skipisten, Wasserfälle und heiße Freibäder in Island
"Lonely Planet" kürt Kopenhagen zur Top-Stadt 2019
Für dieses Jahr hatte der "Lonely Planet" das spanische Sevilla zum besten Ziel für Städtereisen gekürt. Für 2019 empfiehlt der Reiseführer nun die "Vorzeigestadt" …
"Lonely Planet" kürt Kopenhagen zur Top-Stadt 2019
Warum Chalet-Dörfer in den Alpen so beliebt sind
Ob Sommer, Herbst oder Winter: Chalet-Dörfer in den Alpen sind die gemütliche Alternative zum Hotel. Die Ferienhäuser bieten viel Platz und oft jede Menge …
Warum Chalet-Dörfer in den Alpen so beliebt sind
Zehn Gründe für Sylt im Winter
Sylt ist den meisten eher als Sommerziel geläufig. Bietet sich ja auch an bei dem ellenlangen Strand. Aber auch im Winter hat die Nordseeinsel einiges zu bieten: neben …
Zehn Gründe für Sylt im Winter