Edinburgh: Anarchie und Marschmusik
1 von 11
Im August ist Festival-Zeit in der Schottischen Haupstadt Edinburgh. Dazu gehört auch das größte Fest der Dudelsackbläser das Edinburgh Military Tattoo.
Edinburgh: Anarchie und Marschmusik
2 von 11
Seit 1950 haben 12 Millionen Menschen auf den Tribünen, die dafür alljährlich auf dem Vorplatz des Schlosses errichtet werden, Platz ge-nommen.
Edinburgh: Anarchie und Marschmusik
3 von 11
Mitmachen erlaubt: Derbe Späße gehören zum Repertoire der Entertainer.
Edinburgh: Anarchie und Marschmusik
4 von 11
Blick auf das Schloss
Edinburgh: Anarchie und Marschmusik
5 von 11
Blick von Arthurs Seat auf den Palace of Holyroodhouse
Edinburgh: Anarchie und Marschmusik
6 von 11
Die Royal Mile ist die Lebensader der Stadt.
Edinburgh: Anarchie und Marschmusik
7 von 11
Die schottische Hauptstadt Edinburgh ist die wohl vielseitigste Festivalstadt Europas. Im August befindet sie sich im Ausnahmezustand.
Edinburgh: Anarchie und Marschmusik
8 von 11
Stramm stehen gehört zum guten Ton: Great Tattoo - der große Zapfenstreich vor der Burg von Edinburgh.

Edinburgh: Anarchie und Marschmusik

Im August ist in Edinburgh viel viel los, es ist Festival-Zeit in der schottischen Stadt. Die Straße wird zur Bühne und das Publikum zum Darsteller.

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgesehene Fotostrecken

Warum Chalet-Dörfer in den Alpen so beliebt sind
Ob Sommer, Herbst oder Winter: Chalet-Dörfer in den Alpen sind die gemütliche Alternative zum Hotel. Die Ferienhäuser bieten viel Platz und oft jede Menge …
Warum Chalet-Dörfer in den Alpen so beliebt sind
Zehn Gründe für Sylt im Winter
Sylt ist den meisten eher als Sommerziel geläufig. Bietet sich ja auch an bei dem ellenlangen Strand. Aber auch im Winter hat die Nordseeinsel einiges zu bieten: neben …
Zehn Gründe für Sylt im Winter
In Leipzigs Baumwoll-Spinnerei herrscht die Kunst
Die Neue Leipziger Schule hat hier ihre Wurzeln, Kunststar Neo Rauch noch immer ein Atelier: Die Leipziger Baumwoll-Spinnerei hat sich zu einer kreativen Stadt in der …
In Leipzigs Baumwoll-Spinnerei herrscht die Kunst
Die Hafencity kommt langsam in Hamburg an
Vor 14 Jahren zog der erste Bewohner ein, vor rund 11 Jahren begann der Bau der Elbphilharmonie. Inzwischen ist die Hamburger Hafencity recht gut belebt, auch viele …
Die Hafencity kommt langsam in Hamburg an